Unfall in Ovelgönne: 18-Jährige lebensgefährlich verletzt

Ovelgönne - Eine 18-Jährige wurde bei einem Unfall am Donnerstag lebensgefährlich verletzt. Sie war Beifahrerin eines ebenfalls 18-Jährigen, der an einer Kreuzung einen Lkw übersah.

Der junge Fahrer war gegen 17 Uhr auf der B 211 unterwegs und wollte die Kreuzung im Bereich der Barghorner Straße/Grantchaussee überqueren. Dabei übersah er einen von rechts kommenden Lkw. Es kam zum Zusammenprall, bei dem das Auto mehrere Meter weit auf ein Feld geschleudert wurde.

Der 18-Jährige wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Seine 18-jährige Beifahrerin erlitt lebensgefährliche Verletzungen und kam mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus. Der 35-jährige Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Die B211 war bis 19 Uhr voll gesperrt.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Meistgelesene Artikel

Rassismus-Vorwürfe: Hawaii-Pizza und Toast Hawaii sollen umbenannt werden

Rassismus-Vorwürfe: Hawaii-Pizza und Toast Hawaii sollen umbenannt werden

Rassismus-Vorwürfe: Hawaii-Pizza und Toast Hawaii sollen umbenannt werden
Forscher mit Durchbruch bei Kernfusion: Wind und Solar bald überflüssig?

Forscher mit Durchbruch bei Kernfusion: Wind und Solar bald überflüssig?

Forscher mit Durchbruch bei Kernfusion: Wind und Solar bald überflüssig?
Hochbegabte Familie aus Niedersachsen: „Er hatte nie richtige Freunde“

Hochbegabte Familie aus Niedersachsen: „Er hatte nie richtige Freunde“

Hochbegabte Familie aus Niedersachsen: „Er hatte nie richtige Freunde“
2G im Supermarkt laut Corona-Verordnung in Niedersachsen nun möglich

2G im Supermarkt laut Corona-Verordnung in Niedersachsen nun möglich

2G im Supermarkt laut Corona-Verordnung in Niedersachsen nun möglich

Kommentare