Unfall in Ovelgönne: 18-Jährige lebensgefährlich verletzt

Ovelgönne - Eine 18-Jährige wurde bei einem Unfall am Donnerstag lebensgefährlich verletzt. Sie war Beifahrerin eines ebenfalls 18-Jährigen, der an einer Kreuzung einen Lkw übersah.

Der junge Fahrer war gegen 17 Uhr auf der B 211 unterwegs und wollte die Kreuzung im Bereich der Barghorner Straße/Grantchaussee überqueren. Dabei übersah er einen von rechts kommenden Lkw. Es kam zum Zusammenprall, bei dem das Auto mehrere Meter weit auf ein Feld geschleudert wurde.

Der 18-Jährige wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Seine 18-jährige Beifahrerin erlitt lebensgefährliche Verletzungen und kam mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus. Der 35-jährige Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Die B211 war bis 19 Uhr voll gesperrt.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kamera-Highlights auf der Photokina

Kamera-Highlights auf der Photokina

So kann man Burritos und Tacos einfach selber machen

So kann man Burritos und Tacos einfach selber machen

Schon gewusst? Diese Dinge lassen sich in der Spülmaschine waschen

Schon gewusst? Diese Dinge lassen sich in der Spülmaschine waschen

Ist Ihrer dabei? Das sind die unbeliebtesten Berufe Deutschlands

Ist Ihrer dabei? Das sind die unbeliebtesten Berufe Deutschlands

Meistgelesene Artikel

16-Jähriger stirbt beim Überqueren eines Gleisbetts in Lunestedt

16-Jähriger stirbt beim Überqueren eines Gleisbetts in Lunestedt

Moorbrand in Meppen: Fragen und Antworten 

Moorbrand in Meppen: Fragen und Antworten 

Todesfalle Smartphone: Kontrollen an etwa 300 Orten in Niedersachsen

Todesfalle Smartphone: Kontrollen an etwa 300 Orten in Niedersachsen

Ministerin von der Leyen räumt Fehler ein

Ministerin von der Leyen räumt Fehler ein

Kommentare