Unfall in Ovelgönne: 18-Jährige lebensgefährlich verletzt

Ovelgönne - Eine 18-Jährige wurde bei einem Unfall am Donnerstag lebensgefährlich verletzt. Sie war Beifahrerin eines ebenfalls 18-Jährigen, der an einer Kreuzung einen Lkw übersah.

Der junge Fahrer war gegen 17 Uhr auf der B 211 unterwegs und wollte die Kreuzung im Bereich der Barghorner Straße/Grantchaussee überqueren. Dabei übersah er einen von rechts kommenden Lkw. Es kam zum Zusammenprall, bei dem das Auto mehrere Meter weit auf ein Feld geschleudert wurde.

Der 18-Jährige wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Seine 18-jährige Beifahrerin erlitt lebensgefährliche Verletzungen und kam mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus. Der 35-jährige Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Die B211 war bis 19 Uhr voll gesperrt.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Kein Friseurtermin in Sicht: Finger weg von der Bastelschere

Kein Friseurtermin in Sicht: Finger weg von der Bastelschere

So klappt es mit der neuen Fremdsprache

So klappt es mit der neuen Fremdsprache

Raumtrenner sind mehr als nur Raumtrenner

Raumtrenner sind mehr als nur Raumtrenner

Hefezopf und Rüblikuchen: So wird Ostern richtig fluffig

Hefezopf und Rüblikuchen: So wird Ostern richtig fluffig

Meistgelesene Artikel

Vollsperrung auf der A1: Lastwagen kippt zwischen Ahlhorner Heide und Wildeshausen um

Vollsperrung auf der A1: Lastwagen kippt zwischen Ahlhorner Heide und Wildeshausen um

Corona-Krise an der Nordsee: Ist der Strandspaziergang an Ostern erlaubt?

Corona-Krise an der Nordsee: Ist der Strandspaziergang an Ostern erlaubt?

Shopping in der Corona-Krise: Baumärkte in Niedersachsen wieder geöffnet

Shopping in der Corona-Krise: Baumärkte in Niedersachsen wieder geöffnet

Ehepaar brutal überfallen und gefesselt: Polizei fasst Einbrecher

Ehepaar brutal überfallen und gefesselt: Polizei fasst Einbrecher

Kommentare