Unfall in Lohne

Arbeiter stürzt aus Hochregallager und stirbt

Ein Mann ist bei einem Arbeitsunfall in Lohne (Vechta) gestorben. Er stürzte aus einem Hochregallager.

Lohne - Zu dem Unfall kam es am Dienstag gegen 13.50 Uhr im Lager eines Stahlbaubetriebs im Gewerbering in Lohne. Das teilt die Polizei mit.

Der 56-jährige Mann aus Vechta arbeitete in einem vier Meter hohen Hochregallager, als er abstürzte. Er zog sich dabei so schwere Verletzungen zu, dass er noch an der Unfallstelle starb. Die genaue Unfallursache steht noch nicht fest.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Leckeres Essen zu einem Rabatt: Sparen Sie 50 Prozent auf Ihre Bestellung bei Bofrost

Leckeres Essen zu einem Rabatt: Sparen Sie 50 Prozent auf Ihre Bestellung bei Bofrost

Meistgelesene Artikel

„Wollte es nicht“: Mann verklagt seine Eltern – weil er geboren wurde

„Wollte es nicht“: Mann verklagt seine Eltern – weil er geboren wurde

„Wollte es nicht“: Mann verklagt seine Eltern – weil er geboren wurde
Wer zu dick ist, darf auf diesem Reiterhof nicht aufs Pferd

Wer zu dick ist, darf auf diesem Reiterhof nicht aufs Pferd

Wer zu dick ist, darf auf diesem Reiterhof nicht aufs Pferd
Personalmangel bei Bundespolizei stürzt Flughafen Hannover ins Chaos

Personalmangel bei Bundespolizei stürzt Flughafen Hannover ins Chaos

Personalmangel bei Bundespolizei stürzt Flughafen Hannover ins Chaos
Serengeti-Park: Inhaber verteidigt umstrittenen Airbus-Transport

Serengeti-Park: Inhaber verteidigt umstrittenen Airbus-Transport

Serengeti-Park: Inhaber verteidigt umstrittenen Airbus-Transport

Kommentare