Unfall in Lilienthal

75-jährige Radfahrerin lebensgefährlich verletzt

Lilienthal - Eine 75-jährige Radfahrerin wurde am Sonntag bei einem Unfall in Lilienthal lebensgefährlich verletzt.

Die Frau war gegen 16.15 Uhr auf der Straße „Truperdeich“ unterwegs, teilt die Polizei mit. Nach aktuellem Ermittlungsstand lenkte die Frau ihr Rad zunächst von der geteerten Fahrbahn auf den geschotterten Seitenstreifen, um ein entgegenkommendes Auto vorbeifahren zu lassen. 

Als die 75-Jährige anschließend wieder zurück auf die Straße fahren wollte, kam sie an der Kante zur asphaltierten Fahrbahn zu Fall und schlug mit dem ungeschützten Kopf auf. Sie erlitt lebensgefährliche Verletzungen und kam mit dem Rettungswagen in ein Bremer Krankenhaus. Auch ein Rettungshubschrauber war vor Ort. Der Unfallhergang wurde von einem Begleiter der Radfahrerin geschildert, demzufolge liegen keine Hinweise auf ein Fehlverhalten des Autofahrers vor.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Fast 80 Tote nach Buschfeuern in Kalifornien

Fast 80 Tote nach Buschfeuern in Kalifornien

May warnt vor Putsch im Brexit-Streit

May warnt vor Putsch im Brexit-Streit

SCT-Ball in Twistringen

SCT-Ball in Twistringen

Revierübergreifende Treibjagd im Kreis Rotenburg

Revierübergreifende Treibjagd im Kreis Rotenburg

Meistgelesene Artikel

Zufallsbekanntschaft? 16-Jährige starb durch „massive Gewalteinwirkung“

Zufallsbekanntschaft? 16-Jährige starb durch „massive Gewalteinwirkung“

Vor Insel Borkum: Zwei Schiffe krachen in der Nordsee ineinander

Vor Insel Borkum: Zwei Schiffe krachen in der Nordsee ineinander

Meyer-Werft kann ihre Schiffe nicht rechtzeitig liefern

Meyer-Werft kann ihre Schiffe nicht rechtzeitig liefern

39-Jähriger stirbt nach Messerattacke in Hannover

39-Jähriger stirbt nach Messerattacke in Hannover

Kommentare