Unfall in Lilienthal

75-jährige Radfahrerin lebensgefährlich verletzt

Lilienthal - Eine 75-jährige Radfahrerin wurde am Sonntag bei einem Unfall in Lilienthal lebensgefährlich verletzt.

Die Frau war gegen 16.15 Uhr auf der Straße „Truperdeich“ unterwegs, teilt die Polizei mit. Nach aktuellem Ermittlungsstand lenkte die Frau ihr Rad zunächst von der geteerten Fahrbahn auf den geschotterten Seitenstreifen, um ein entgegenkommendes Auto vorbeifahren zu lassen. 

Als die 75-Jährige anschließend wieder zurück auf die Straße fahren wollte, kam sie an der Kante zur asphaltierten Fahrbahn zu Fall und schlug mit dem ungeschützten Kopf auf. Sie erlitt lebensgefährliche Verletzungen und kam mit dem Rettungswagen in ein Bremer Krankenhaus. Auch ein Rettungshubschrauber war vor Ort. Der Unfallhergang wurde von einem Begleiter der Radfahrerin geschildert, demzufolge liegen keine Hinweise auf ein Fehlverhalten des Autofahrers vor.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehrere Unfälle auf der A1 bei Sottrum sorgen für stundenlange Sperrung

Mehrere Unfälle auf der A1 bei Sottrum sorgen für stundenlange Sperrung

"Äußerst ungewöhnlich": 20 Grad mitten im Februar

"Äußerst ungewöhnlich": 20 Grad mitten im Februar

Wer hat wie benotet? Die Werder-Noten gegen Hertha BSC im Vergleich

Wer hat wie benotet? Die Werder-Noten gegen Hertha BSC im Vergleich

Beige ist die Modefarbe der Saison

Beige ist die Modefarbe der Saison

Meistgelesene Artikel

Gasexplosion in Holzhütte: Mann in Spezialklinik verlegt

Gasexplosion in Holzhütte: Mann in Spezialklinik verlegt

Razzia in Niedersachsen: Innenminister Seehofer verbietet PKK-nahe Betriebe

Razzia in Niedersachsen: Innenminister Seehofer verbietet PKK-nahe Betriebe

Mit Messern und Schlagstöcken: Fremde stürmen private Feier und greifen Gäste an

Mit Messern und Schlagstöcken: Fremde stürmen private Feier und greifen Gäste an

Betrunkener Tennis-Trainer: Jugendteam muss Ausflug abbrechen

Betrunkener Tennis-Trainer: Jugendteam muss Ausflug abbrechen

Kommentare