Zwei verletzte Personen

Auto überschlägt sich: Sekundenschlaf bei Fahrer?

+
Das Auto wurde komplett zerstört.

Stellheide - Ein Sekundenschlaf ist vermutlich die Ursache eines schweren Unfalls: Ein 34-Jähriger kam mit seinem Auto von der Straße ab und überschlug sich mehrfach.

Zu dem Unfall kam es am Donnerstagmorgen auf der A1 kurz vor dem Rastplatz Stellheide. Ein 34-jähriger Mann aus Duisburg war mit seinem Auto Richtung Bremen unterwegs. Vermutlich hatte er einen Sekundenschlaf, sein Wagen geriet auf den Grünstreifen und überschlug sich mehrfach. Der Beifahrer des 34-Jährigen wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden, der Fahrer wurde leicht verletzt. Das Auto wurde bei dem Unfall komplett zerstört. 

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

So bereitete sich Washington auf Trumps Vereidigung vor

So bereitete sich Washington auf Trumps Vereidigung vor

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Meistgelesene Artikel

Bombe: Strecke Hamburg - Harburg wieder freigegeben 

Bombe: Strecke Hamburg - Harburg wieder freigegeben 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Kommentare