In Höhe Lohne

Unfall auf der A1: Ladekran reißt Betonbrocken aus Brücke 

Lohne - Der Ladekran eines Sattelzugs beschädigte am Freitag eine Brücke auf der A1 in Höhe Lohne. Große Betonbrocken flogen auf die Fahrbahn.

Der 42-jährige Fahrer eines Sattelzuges war gegen 7 Uhr auf der A1 zwischen Lohne/Dinklage und Holdorf in Richtung Osnabrück unterwegs. Beim Durchfahren des Brückenbauwerks Langweger Straße im Lohner Stadtteil Klein-Brockdorf prallte der Ladekran des Sattelzugs gegen die Brücke und beschädigte diese. Das schreibt die Polizei in einer Pressemitteilung. 

Der Sattelzug-Fahrer hatte den Ladekran nicht ordnungsgemäß eingefahren, so dass die erlaubte Fahrzeughöhe von vier Metern überschritten wurde. Die Durchfahrhöhe der Brücke beträgt 4,50 Meter. Durch den Aufprall wurden große Betonbrocken gelöst, die teilweise auf die Fahrbahn flogen. Das Auto einer 36-jährigen Frau wurde dadurch leicht beschädigt. Eine sofortige Überprüfung ergab, dass die Brücke relativ wenig beschädigt war und die Langweger Straße nicht gesperrt werden musste. Eine Instandsetzung der Brücke könne bis zu 15.000 Euro kosten, teilt die Polizei mit. Am Sattelauflieger entstand ein Schaden von etwa 30.000 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Jubiläumsschützenfest in Westen

Jubiläumsschützenfest in Westen

Mühlentag in der Samtgemeinde Bothel

Mühlentag in der Samtgemeinde Bothel

Mühlentag lockt in Stuckenborstels „gute Stube"

Mühlentag lockt in Stuckenborstels „gute Stube"

Mühlentag in Blender

Mühlentag in Blender

Meistgelesene Artikel

Polizei holt betrunkenen Dachdecker vom Baustellengerüst

Polizei holt betrunkenen Dachdecker vom Baustellengerüst

Geburtstagsfeuerwerk geht voll daneben

Geburtstagsfeuerwerk geht voll daneben

Feuer vernichtet Holzhaus in Delmenhorst

Feuer vernichtet Holzhaus in Delmenhorst

Kuh auf Abwegen plumpst in Swimmingpool

Kuh auf Abwegen plumpst in Swimmingpool

Kommentare