Mann von Auto erfasst

18-Jähriger schläft betrunken mitten auf der Straße - in Lebensgefahr

+
Ein Autofahrer übersah den 18-Jährigen, der in Goldenstedt auf der Straße schlief.

Zu einem schweren Unfall ist es am Donnerstag in Goldenstedt  (Landkreis Vechta) gekommen. Ein 18-jähriger Mann ist dabei lebensgefährlich verletzt worden.

Goldenstedt - Gegen 3.15 Uhr befuhr ein 18 Jahre alter Mann aus Goldenstedt mit seinem Auto die Arkeburger Straße in Richtung Vechtaer Straße. In Höhe der Hausnummer 11 lag ein schlafender, wahrscheinlich alkoholisierter 18-Jähriger ebenfalls aus Goldenstedt auf der Fahrbahn, teilt die Polizei mit.

Der Autofahrer übersah den jungen Mann auf der Straße, erfasste ihn und fügte ihm lebensgefährliche Verletzungen zu. Ein Rettungswagen brachte den 18-Jährigen in ein Krankenhaus nach Oldenburg. Das Fahrzeug blieb unbeschädigt.

Polizei Vechta sucht nach Unfallzeugen

Zeugen, die Angaben zu dem Unfallgeschehen oder dem 18 Jahre alten Opfer machen können, sollen sich bei der Polizei in Vechta unter der Telefonnummer 04441/943-0 melden.

jdw

Weitere Nachrichten aus Niedersachsen:

Vor Norderney und Sylt sind zwei Wassersportler in Not geraten. Beide Männer sind von den Seenotrettern aus der Nordsee geholt worden.

Auf der B212 bei Brake (Landkreis Wesermarsch) kam es zu einem schweren Unfall. Der Fahrer eines Silolasters erlitt tödliche Verletzungen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Frankreichs Regierung verteidigt Rentenpläne

Frankreichs Regierung verteidigt Rentenpläne

Richtungskampf beim SPD-Parteitag

Richtungskampf beim SPD-Parteitag

Was bringt Ridepooling wirklich?

Was bringt Ridepooling wirklich?

Streiks in Frankreich gehen in neue Runde

Streiks in Frankreich gehen in neue Runde

Meistgelesene Artikel

Ein Ausflug mit dramatischen Folgen: Ponys büxen aus und rennen auf Landstraße

Ein Ausflug mit dramatischen Folgen: Ponys büxen aus und rennen auf Landstraße

Kostenloser Nahverkehr: Region Hannover will zum Autoverzicht motivieren

Kostenloser Nahverkehr: Region Hannover will zum Autoverzicht motivieren

„Fridays for Future“-Demos: Für das Klima und gegen Erdgas-Förderung

„Fridays for Future“-Demos: Für das Klima und gegen Erdgas-Förderung

Polizei Osnabrück testet Wasserstoffauto als Streifenwagen

Polizei Osnabrück testet Wasserstoffauto als Streifenwagen

Kommentare