Fahrer und zehnjährige Beifahrerin bleiben unverletzt

Krampf im Bein: Auto überschlägt sich in Delmenhorst

+
Der Wagen des 63-Jährigen blieb auf dem Dach liegen.

Delmenhorst - Weil ein 63-Jähriger Autofahrer einen Krampf im Bein erlitt, kam es am Donnerstagmorgen zu einem Unfall auf der Adelheider Straße im Delmenhorster Stadtgebiet. Der Wagen des Fahrers aus Dormagen überschlug sich dabei, der Mann und seine zehnjährige Beifahrerin blieben aber unverletzt.

Wie die Polizei mitteilte, fuhr der 63-Jährige gegen 11.20 Uhr auf der Adelheider Straße stadtauswärts als er aufgrund des Krampfes die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor, nach links von der Fahrbahn abkam und gegen einen Zaun prallte. Sein Wagen kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Die Adelheider Straße wurde für die Räum- und Bergungsarbeiten für eine Stunde voll gesperrt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von zirka 30.000 Euro.

Auto überschlägt sich in Delmenhorst

Attentäter reiste von Düsseldorf nach Manchester

Attentäter reiste von Düsseldorf nach Manchester

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Großbrand bei Hamburg: Komplex mit Disco in Flammen

Großbrand bei Hamburg: Komplex mit Disco in Flammen

Helene Fischer und der Käsekuchen: Konzertkritik zur Mini-Show in München

Helene Fischer und der Käsekuchen: Konzertkritik zur Mini-Show in München

Meistgelesene Artikel

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

Radfahrer mit 3,58 Promille gestoppt

Radfahrer mit 3,58 Promille gestoppt

Kommentare