Eine verletzte Person

Mehrere Unfälle: Wildschweine auf der A7

Hildesheim - Vier Wildschweine haben auf der Autobahn Hannover-Kassel (A7) bei Hildesheim mehrere Unfälle verursacht.

Die Tiere wollten am Samstag die Autobahn zwischen der Abfahrt Derneburg und dem Rastplatz Hildesheimer Börde überqueren. Dabei stießen vier Autos und ein Lastwagen mit den Schweinen zusammen, wie die Polizei mitteilte. Eine Autofahrerin wurde leicht verletzt. Drei Wildschweine verendeten, eins konnte sich von der Autobahn retten. 

In der Nähe der Autobahn seien zu der Zeit Jagden veranstaltet worden und „die Tiere werden vermutlich irgendwie aufgescheucht worden sein“, sagte ein Sprecher der Autobahnpolizei in Hildesheim. Unklar sei, wie die Wildschweine auf die Autobahn gelangten. Die Jagdpächter hätten zuvor alle Zäune kontrolliert.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Reiserecht: 20 Gründe für den Reiserücktritt

Reiserecht: 20 Gründe für den Reiserücktritt

Urlaub unter Wasser: Tauchen an exotischen Orten weltweit

Urlaub unter Wasser: Tauchen an exotischen Orten weltweit

Nissan Leaf im Test: Der Anfang vom Alltag

Nissan Leaf im Test: Der Anfang vom Alltag

Millionenschaden bei Crash von zwei Güterzügen in Cuxhaven

Millionenschaden bei Crash von zwei Güterzügen in Cuxhaven

Meistgelesene Artikel

Güterzüge in Cuxhaven kollidiert - Behinderungen im Bahnverkehr bis Freitag

Güterzüge in Cuxhaven kollidiert - Behinderungen im Bahnverkehr bis Freitag

Wer wird Miss Germany 2018?

Wer wird Miss Germany 2018?

Flammen im Wollepark: Wohnungen in Problem-Hochhaus in Brand

Flammen im Wollepark: Wohnungen in Problem-Hochhaus in Brand

Zoll stellt 124.500 Euro Bargeld sicher

Zoll stellt 124.500 Euro Bargeld sicher

Kommentare