Eine verletzte Person

Mehrere Unfälle: Wildschweine auf der A7

Hildesheim - Vier Wildschweine haben auf der Autobahn Hannover-Kassel (A7) bei Hildesheim mehrere Unfälle verursacht.

Die Tiere wollten am Samstag die Autobahn zwischen der Abfahrt Derneburg und dem Rastplatz Hildesheimer Börde überqueren. Dabei stießen vier Autos und ein Lastwagen mit den Schweinen zusammen, wie die Polizei mitteilte. Eine Autofahrerin wurde leicht verletzt. Drei Wildschweine verendeten, eins konnte sich von der Autobahn retten. 

In der Nähe der Autobahn seien zu der Zeit Jagden veranstaltet worden und „die Tiere werden vermutlich irgendwie aufgescheucht worden sein“, sagte ein Sprecher der Autobahnpolizei in Hildesheim. Unklar sei, wie die Wildschweine auf die Autobahn gelangten. Die Jagdpächter hätten zuvor alle Zäune kontrolliert.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Ursachensuche nach verheerendem Brücken-Einsturz in Genua

Ursachensuche nach verheerendem Brücken-Einsturz in Genua

Ford Focus im Test: Aller guten Dinge sind vier

Ford Focus im Test: Aller guten Dinge sind vier

Essen für Kinder selbst gemacht

Essen für Kinder selbst gemacht

Dramatische Bilder: Autobahnbrücke in Genua eingestürzt

Dramatische Bilder: Autobahnbrücke in Genua eingestürzt

Meistgelesene Artikel

Unwetter im Norden stört den Bahnverkehr und richtet Schäden an

Unwetter im Norden stört den Bahnverkehr und richtet Schäden an

Mann prahlt auf Party mit Pistole - Gäste flüchten, SEK rückt an

Mann prahlt auf Party mit Pistole - Gäste flüchten, SEK rückt an

Jugendherberge wegen Haschgebäck geräumt

Jugendherberge wegen Haschgebäck geräumt

Niedersächsische Straßenbehörde schließt Unglück wie in Genua aus

Niedersächsische Straßenbehörde schließt Unglück wie in Genua aus

Kommentare