Unfälle wegen heftigen Regens auf A30

Melle - Wegen starker Regenschauer ist es auf der Autobahn 30 bei Melle am Sonntagabend zu mehreren Unfällen gekommen.

Nach Angaben der Polizei geriet zwischen Gesmold und Melle West im Kreis Osnabrück ein Auto ins Schleudern, weil der Fahrer seine Geschwindigkeit vermutlich nicht den Wetterbedingungen angepasst hatte. Er wurde leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht. Ein weiterer Autofahrer war zwischen Bissendorf und Gesmold wohl wegen Aquaplanings in die Leitplanke gefahren, blieb aber unverletzt. Bei zwei weiteren Unfällen während des Starkregens auf der A30 blieb es ebenfalls bei Blechschäden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Verden: Tanz macht Schule 

Verden: Tanz macht Schule 

Meistgelesene Artikel

Waschbären breiten sich in Niedersachsen immer mehr aus

Waschbären breiten sich in Niedersachsen immer mehr aus

17-jähriger Autofahrer tödlich verunglückt

17-jähriger Autofahrer tödlich verunglückt

68-Jähriger tot in brennender Wohnung gefunden

68-Jähriger tot in brennender Wohnung gefunden

Haus nach Gasexplosion einsturzgefährdet

Haus nach Gasexplosion einsturzgefährdet

Kommentare