Unbekannte wollten Bankautomaten mit Gasexplosion sprengen

+
Unbekannte wollten einen Bankautomaten mit einer Gasexplosion sprengen. Foto: Patrick Seeger/Archiv

Haren - Unbekannte haben in Haren (Landkreis Emsland) versucht, einen Bankautomaten mit einer gezielten Gasexplosion zu sprengen. Eine Anwohnerin hörte jedoch Lärm aus der angrenzenden Bankfiliale, wie die Polizei mitteilte.

Beim Nachschauen entdeckte die Frau am frühen Dienstagmorgen vier Männer, die mit einem Auto flüchteten. Die Polizei stellte in der Filiale wenig später eine Gasflasche und Aufbruchwerkzeug sicher. Die Täter seien offenbar gestört worden, als sie gerade das Innere des Automaten mit Gas füllen wollten, sagte ein Polizeisprecher. Die Umgebung der Bank musste weiträumig abgesperrt und die Räume von der Feuerwehr gelüftet werden. Menschen wurden nicht verletzt. Die Höhe des entstandenen Schadens war zunächst unklar.

Das könnte Sie auch interessieren

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Sparsam arbeiten: So pariert man ein Rinderfilet

Sparsam arbeiten: So pariert man ein Rinderfilet

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Meistgelesene Artikel

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Psychologen für Strafgefangene gesucht

Psychologen für Strafgefangene gesucht

Gekuschelt wird nicht: Schlagabtausch beim TV-Duell

Gekuschelt wird nicht: Schlagabtausch beim TV-Duell

Anja Stoeck: „Soziale Politik nur gemeinsam mit den Linken möglich“

Anja Stoeck: „Soziale Politik nur gemeinsam mit den Linken möglich“

Kommentare