Polizei ermittelt

Unbekannte stecken Café in Hameln in Brand

Hameln - Zwei Unbekannte haben in der Nacht zum Samstag ein Feuer in einem Café in der Hamelner Altstadt gelegt. Es konnte schnell gelöscht werden und es gab keine Verletzten, wie ein Sprecher der Polizei am Samstag sagte.

Ein Anwohner hatte den Brand gemeldet und beobachtet, wie zwei Personen in Richtung Weserpromenade geflohen seien. Dabei handelte es sich vermutlich um die Brandstifter, wie es weiter hieß. Die Höhe des entstandenen Sachschadens war am Samstagmorgen noch unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach den Tätern.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Simbabwe: Regierungspartei leitet Mugabes Amtsenthebung ein

Simbabwe: Regierungspartei leitet Mugabes Amtsenthebung ein

Fotostrecke: Werder-Mitgliederversammlung 2017

Fotostrecke: Werder-Mitgliederversammlung 2017

Sonst nichts gemeinsam: Deutsche Großstädte und ihre US-Namensvetter

Sonst nichts gemeinsam: Deutsche Großstädte und ihre US-Namensvetter

Weihnachtsmarkt in Nienburg: Aufbau läuft

Weihnachtsmarkt in Nienburg: Aufbau läuft

Meistgelesene Artikel

Brennende Lastwagen in Emstek: LKA übernimmt Ermittlungen

Brennende Lastwagen in Emstek: LKA übernimmt Ermittlungen

Aidshilfe kämpft für angstfreien Umgang mit HIV-Positiven

Aidshilfe kämpft für angstfreien Umgang mit HIV-Positiven

Computermodernisierung macht 135 Polizisten für Fahndungsarbeit frei

Computermodernisierung macht 135 Polizisten für Fahndungsarbeit frei

Steinbruch-Arbeiter möglicherweise bei Sprengung schwer verletzt

Steinbruch-Arbeiter möglicherweise bei Sprengung schwer verletzt

Kommentare