Aufklärung als Hoffnungsschimmer

Umweltministerium von stürzenden Insektenbeständen beunruhigt

+
Umweltminister Stefan Wenzel

Hannover - Niedersachsens Umweltminister Stefan Wenzel (Grüne) will geeignete Maßnahmen gegen einen Rückgang der Insektenbestände erforschen lassen. Die aktuellen Zahlen seien sehr beunruhigend.

„35 Prozent der globalen Nahrungsmittelproduktion hängt von der Bestäubungsleistung der Insekten ab“, sagte er am Mittwoch bei der Vorstellung einer niedersächsischen Naturschutzstrategie in Hannover. 

Eine von ihm eingesetzte Arbeitsgruppe soll dem Phänomen auf den Grund gehen und Empfehlungen erarbeiten. Insekten leisten zur Pflanzenbestäubung wichtige Beiträge und sind eine wichtige Nahrung für viele Vögel. „Jeder kann selbst auf geradezu banalste Weise feststellen, wie stark die Gesamtheit des Insektenaufkommens hierzulande abgenommen hat: Wer noch vor wenigen Jahren im Sommer eine Autofahrt über längere Strecken unternahm, musste die Windschutzscheibe immer wieder von toten Insekten reinigen - das ist seit Jahren nicht mehr so!“, sagte Rüdiger Wohlers, Bezirksgeschäftsführer des Naturschutzbunds. 

Bevölkerung kann Insekten unterstützen

Eine von Wenzel präsentierte Studie aus Nordrhein-Westfalen zeigt für 2013 eine Bestandsabnahme von 75 bis 80 Prozent gegenüber dem Vorjahr. „Diese Zahl ist sehr beunruhigend“, sagte der Minister. Der Naturschutzbund rief die Bevölkerung auf, zum Insektenretter zu werden: „Es können für Insekten wichtige Nahrungs- und Entwicklungspflanzen ausgesät, gepflanzt und gefördert werden, die den Bedürfnissen heimischer Arten und Standorte entsprechen.“ 

Wenzel legte eine 60-seitige Broschüre zur Verteilung an Verbände, Kommunen und Vereine vor, in der in übersichtlicher Form alle Schwerpunkte der Naturschutzstrategie des Landes definiert sind.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Erinnerung an den Krieg: Sarajevos "Tunnel des Lebens"

Erinnerung an den Krieg: Sarajevos "Tunnel des Lebens"

Pebble Beach: Autoneuheiten beim Oldtimergipfel

Pebble Beach: Autoneuheiten beim Oldtimergipfel

Rasende Raubkatze - 25 Jahre Jaguar XJ220

Rasende Raubkatze - 25 Jahre Jaguar XJ220

Bilder: Nordamerika im Bann der totalen Sonnenfinsternis

Bilder: Nordamerika im Bann der totalen Sonnenfinsternis

Meistgelesene Artikel

Elterntaxis können der Kindes-Entwicklung schaden

Elterntaxis können der Kindes-Entwicklung schaden

Unbekannte zünden mehr als 200 Strohballen an

Unbekannte zünden mehr als 200 Strohballen an

Fieberhafte Suche nach Sexualstraftäter in Oldenburg

Fieberhafte Suche nach Sexualstraftäter in Oldenburg

Mann macht Toilettenpause - dann ist sein Auto weg

Mann macht Toilettenpause - dann ist sein Auto weg

Kommentare