Umweltbildungszentrum regt Verzicht an

Plastik-Fasten an der Schule - für mehr Umweltbewusstsein

Oldenburg - Die Schüler in Oldenburg sollen in der am kommenden Mittwoch beginnenden Fastenzeit auf Plastik verzichten.

Initiator der Aktion ist das Regionale Umweltbildungszentrum der Stadt. In Anlehnung an das vom Bund für Umwelt und Naturschutz ins Leben gerufene Plastikfasten sollen sich Kinder und Jugendliche damit beschäftigen, wie im Alltag der Gebrauch von Plastik vermieden werden kann - etwa durch den Verzicht auf Wegwerf-Getränkeflaschen, Verpackungen oder Trinkhalme. So könnte Müll vermieden und die Umwelt geschützt werden, hieß es.

Nach Angaben des Naturschutzbundes werden hierzulande 12,6 Millionen Tonnen Plastik verbraucht, darunter sechs Milliarden Plastiktüten. In Osnabrück sollen sich die Schüler sieben Wochen lang bis Ostern mit dem Thema beschäftigen, teilte ein Stadtsprecher mit.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Abschlussfeier in der Klaus-Störtebeker-Schule in Verden

Abschlussfeier in der Klaus-Störtebeker-Schule in Verden

Sporttage beim MTV Schweringen

Sporttage beim MTV Schweringen

Hurricane Festival 2018: Bilder aus dem Resort

Hurricane Festival 2018: Bilder aus dem Resort

Hurricane Festival 2018: Bilder von Womo West

Hurricane Festival 2018: Bilder von Womo West

Meistgelesene Artikel

Hochzeitsnacht endet mit Platzverweis und Strafanzeige

Hochzeitsnacht endet mit Platzverweis und Strafanzeige

Groko-Abgeordnete stellen sich gegen Feiertag am Reformationstag

Groko-Abgeordnete stellen sich gegen Feiertag am Reformationstag

Eltern in Niedersachsen zahlen ab August keine Kita-Gebühr mehr

Eltern in Niedersachsen zahlen ab August keine Kita-Gebühr mehr

Heiß und heftig: Der Klimawandel kommt nach Niedersachsen

Heiß und heftig: Der Klimawandel kommt nach Niedersachsen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.