B71 bei Uelzen

Auto gerät bei Glätte in Gegenverkehr - eine Tote

Uelzen - Auf schneeglatter Straße ist ein Auto in den Gegenverkehr geraten und mit einem anderen Wagen zusammengestoßen. Eine 86 Jahre alte Frau starb bei dem Unfall am Sonntagvormittag.

Wie ein Polizeisprecher sagte, war sie mit ihrem Sohn und seiner Ehefrau auf der Bundesstraße 71 bei Uelzen unterwegs. Weil die Straße wegen Schneefalls glatt war und die 58 Jahre alte Fahrerin vermutlich zu schnell, geriet der Wagen auf den Gegenfahrstreifen. Dort prallte der Wagen mit dem Auto eines 45-Jährigen zusammen. Er erlitt Rückenverletzungen und kam in ein Krankenhaus. 

Die Unfallverursacherin blieb unverletzt, ihr Ehemann auf dem Beifahrersitz wurde leicht verletzt. Seine Mutter, die auf der Rückbank gesessen hatte, starb trotz schneller Reanimationsversuche noch am Unfallort. Die Bundesstraße war nach dem Unfall zwischen Groß Ellenberg und Wellendorf für einige Stunden voll gesperrt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Das sind die Luxusautos der Fußball-Stars

Das sind die Luxusautos der Fußball-Stars

Normen für die Finanzberatung: Ein Vorteil für Verbraucher?

Normen für die Finanzberatung: Ein Vorteil für Verbraucher?

Kia Stinger im Test: Ein Stachel im Fleisch von Audi und Co

Kia Stinger im Test: Ein Stachel im Fleisch von Audi und Co

Pariser Gipfel drängt Wirtschaft zum Klimaschutz

Pariser Gipfel drängt Wirtschaft zum Klimaschutz

Meistgelesene Artikel

Wohnsituation für Flüchtlinge entspannt sich - Integration im Fokus

Wohnsituation für Flüchtlinge entspannt sich - Integration im Fokus

Eifersuchtsdrama endet tödlich - Angeklagter gesteht

Eifersuchtsdrama endet tödlich - Angeklagter gesteht

Niedersachsens Metall-Arbeitgeber bieten zwei Prozent mehr Lohn

Niedersachsens Metall-Arbeitgeber bieten zwei Prozent mehr Lohn

Wieder Probleme im Atomkraftwerk Grohnde

Wieder Probleme im Atomkraftwerk Grohnde

Kommentare