Mann rettet sich selbst

Übermüdeter 33-Jähriger fährt mit dem Auto in einen Kanal

Papenburg - Ein 33 Jahre alter Mann ist mit seinem Wagen in einem Kanal in Papenburg gelandet. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, war der Fahrer vermutlich übermüdet und kam deshalb von der Fahrbahn ab.

Der Kleinwagen versank bis zur Windschutzscheibe im Wasser. Der 33-Jährige konnte sich eigenständig befreien und blieb unverletzt. Ein Spezialkran holte das Auto, an dem Totalschaden entstand, aus dem Wasser.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Italien nach Sieg gegen die Schweiz im EM-Achtelfinale

Italien nach Sieg gegen die Schweiz im EM-Achtelfinale

Wales siegt dank Bale und Ramsey - Türkei vor Turnier-Aus

Wales siegt dank Bale und Ramsey - Türkei vor Turnier-Aus

Biden und Putin gehen beim Gipfel in Genf aufeinander zu

Biden und Putin gehen beim Gipfel in Genf aufeinander zu

Meistgelesene Artikel

Tödlicher Unfall: Biker-Crash – einer stirbt, der andere haut einfach ab

Tödlicher Unfall: Biker-Crash – einer stirbt, der andere haut einfach ab

Tödlicher Unfall: Biker-Crash – einer stirbt, der andere haut einfach ab
Wetter im Norden: Hochsommer-Hitze am Tag – heftige Unwetter am Abend

Wetter im Norden: Hochsommer-Hitze am Tag – heftige Unwetter am Abend

Wetter im Norden: Hochsommer-Hitze am Tag – heftige Unwetter am Abend
Corona-Lockerungen in Niedersachsen: Nächste Beschlüsse  könnten früher kommen

Corona-Lockerungen in Niedersachsen: Nächste Beschlüsse könnten früher kommen

Corona-Lockerungen in Niedersachsen: Nächste Beschlüsse könnten früher kommen
Corona: Delta-Variante häuft sich in Bremen und Niedersachsen

Corona: Delta-Variante häuft sich in Bremen und Niedersachsen

Corona: Delta-Variante häuft sich in Bremen und Niedersachsen

Kommentare