Zwei Männer wurden bei ihrer Flucht beobachtet

Tankstellen-Überfall: Verdächtige festgenommen

Delmenhorst - Nach einem Überfall auf eine Tankstelle konnten am Samstag zwei Tatverdächtige festgenommen werden. Zeugen hatten die Flucht der beiden Männer beobachtet.

Am Samstagabend gegen 21.45 Uhr kam ein maskierter Mann in die Tankstelle am Reinersweg. Dort bedrohte er die Mitarbeiter mit einer Schreckschusswaffe. Mit einem kleineren Geldbetrag konnte er in einem Fluchtwagen verschwinden, der von einem weiteren Täter gefahren wurde. Die Flucht wurde von Zeugen beobachtet, die sich das Kennzeichen notierten und die Polizei alarmierten. Polizeibeamte konnten das Fluchtauto in der Nähe des Tatortes orten, die beiden 25- und 26-jährigen Männer aus Delmenhorst wurden festgenommen. Im Wagen wurden ein Baseballschläger und zwei Schreckschusswaffen gefunden.

Gegen den 25-Jährigen wurde Haftbefehl erlassen, der 26-Jährige wurde wegen fehlender Haftgründe wieder entlassen. Das Auto der Männer wurde sichergestellt, beide erwartet ein Strafverfahren.

Rubriklistenbild: © dpa

England hebt nach Attentat Terrorwarnstufe

England hebt nach Attentat Terrorwarnstufe

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Meistgelesene Artikel

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Bewährungsstrafen für Großfamilie nach Tumulten in Hameln

Bewährungsstrafen für Großfamilie nach Tumulten in Hameln

Mann ertrunken: Ermittlung gegen Männer aus Trinkerszene

Mann ertrunken: Ermittlung gegen Männer aus Trinkerszene

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Kommentare