Zwei Männer wurden bei ihrer Flucht beobachtet

Tankstellen-Überfall: Verdächtige festgenommen

Delmenhorst - Nach einem Überfall auf eine Tankstelle konnten am Samstag zwei Tatverdächtige festgenommen werden. Zeugen hatten die Flucht der beiden Männer beobachtet.

Am Samstagabend gegen 21.45 Uhr kam ein maskierter Mann in die Tankstelle am Reinersweg. Dort bedrohte er die Mitarbeiter mit einer Schreckschusswaffe. Mit einem kleineren Geldbetrag konnte er in einem Fluchtwagen verschwinden, der von einem weiteren Täter gefahren wurde. Die Flucht wurde von Zeugen beobachtet, die sich das Kennzeichen notierten und die Polizei alarmierten. Polizeibeamte konnten das Fluchtauto in der Nähe des Tatortes orten, die beiden 25- und 26-jährigen Männer aus Delmenhorst wurden festgenommen. Im Wagen wurden ein Baseballschläger und zwei Schreckschusswaffen gefunden.

Gegen den 25-Jährigen wurde Haftbefehl erlassen, der 26-Jährige wurde wegen fehlender Haftgründe wieder entlassen. Das Auto der Männer wurde sichergestellt, beide erwartet ein Strafverfahren.

Rubriklistenbild: © dpa

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Meistgelesene Artikel

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

27-Jähriger liegt auf der Straße und wird von Auto überfahren

27-Jähriger liegt auf der Straße und wird von Auto überfahren

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Drittes Elefantenbaby in Hannover geboren

Drittes Elefantenbaby in Hannover geboren

Kommentare