Überfahrener 17-Jähriger Thema bei "Aktenzeichen XY"

Braunschweig - Der rätselhafte Unfalltod des 17-jährigen Tom in Braunschweig wird ein Fall für die ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY ... ungelöst" am kommenden Mittwoch.

Der Jugendliche war Anfang November mit nacktem Oberkörper auf der Straße unter einer Brücke gefunden worden. Ärzte stellten bei ihm schwere innere Verletzungen und einen irreparablen Schädelbruch fest. In der gleichen Nacht wurde in ein Möbelhaus in der Nähe des Unfallortes eingebrochen. Die Ermittler halten es für möglich, dass die Täter den Jungen überfahren und versucht haben, ihn wiederzubeleben, wie "Aktenzeichen XY" am Donnerstag mitteilte.

"Aktenzeichen XY"

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Corona-Regeln im Supermarkt: Was im Dezember bei Aldi, Lidl, Edeka und Rewe gilt

Corona-Regeln im Supermarkt: Was im Dezember bei Aldi, Lidl, Edeka und Rewe gilt

Corona-Regeln im Supermarkt: Was im Dezember bei Aldi, Lidl, Edeka und Rewe gilt
Leb wohl, E-Auto? Die Produktion ist bedroht – international

Leb wohl, E-Auto? Die Produktion ist bedroht – international

Leb wohl, E-Auto? Die Produktion ist bedroht – international
Neue Corona-Verordnung in Niedersachsen: Drastische Verschärfung beschlossen

Neue Corona-Verordnung in Niedersachsen: Drastische Verschärfung beschlossen

Neue Corona-Verordnung in Niedersachsen: Drastische Verschärfung beschlossen
Weihnachtshaus in Niedersachsen verzaubert zum 1. Advent mit 60.000 Lichtern

Weihnachtshaus in Niedersachsen verzaubert zum 1. Advent mit 60.000 Lichtern

Weihnachtshaus in Niedersachsen verzaubert zum 1. Advent mit 60.000 Lichtern

Kommentare