Gebäude brennt lichterloh

Feuer zerstört Turnhalle - 500.000 Euro Schaden

Winsen/Luhe - Die Turnhalle einer Grund- und Hauptschule in Winsen/Luhe (Landkreis Harburg) ist in der Nacht zu Donnerstag komplett niedergebrannt.

Rund 100 Feuerwehrleute waren stundenlang im Einsatz, um das Feuer zu löschen. Verletzt wurde nach Polizeiangaben niemand. Der Sachschaden wird auf mindestens 500.000 Euro geschätzt. Die Polizei schließt Brandstiftung nicht aus. 

Sofort nach der Meldung des Brandes gegen 1.30 Uhr suchten mehrere Streifenwagen angrenzende Wohngebiete nach Verdächtigen ab. Die Suche blieb erfolglos. Vor rund drei Wochen waren Unbekannte in die Turnhalle eingebrochen. Die Polizei prüft nun einen möglichen Zusammenhang mit dem Brand.

dpa

Rubriklistenbild: © pixabay

Das könnte Sie auch interessieren

Richter verkündet Strafmaß für Bill Cosby

Richter verkündet Strafmaß für Bill Cosby

Alternativer Nobelpreis an Korruptionsjäger und "Waldmacher"

Alternativer Nobelpreis an Korruptionsjäger und "Waldmacher"

Herbststurm "Fabienne" hinterlässt große Schäden

Herbststurm "Fabienne" hinterlässt große Schäden

Weltkommission: Staaten müssen Drogenhandel regulieren

Weltkommission: Staaten müssen Drogenhandel regulieren

Meistgelesene Artikel

Drei Wochen Moorbrand im Emsland - Lage entspannt sich

Drei Wochen Moorbrand im Emsland - Lage entspannt sich

Ministerium: Nachhaltige Schäden durch Moorbrand zu erwarten

Ministerium: Nachhaltige Schäden durch Moorbrand zu erwarten

16-Jähriger stirbt beim Überqueren eines Gleisbetts in Lunestedt

16-Jähriger stirbt beim Überqueren eines Gleisbetts in Lunestedt

Todesfalle Smartphone: Kontrollen an etwa 300 Orten in Niedersachsen

Todesfalle Smartphone: Kontrollen an etwa 300 Orten in Niedersachsen

Kommentare