Bei Treffen der Frauen Union

Althusmann will 50 Prozent Frauen in Landesregierung

+
Bernd Althusmann (CDU) spricht bei der Frauen Union in Braunschweig.

Braunschweig - Der niedersächsische CDU-Chef Bernd Althusmann will im Fall eines Sieges bei der Landtagswahl die Hälfte der Posten im Kabinett mit Frauen besetzen.

In Niedersachsen gebe es vier Millionen Frauen, das seien 51 Prozent der Gesamtbevölkerung, sagte der Unionspolitiker am Samstag bei der Jahresdelegiertenversammlung der Frauen Union in Braunschweig. „Ein von mir geführtes Kompetenzteam und Kabinett wird paritätisch besetzt, fünfzig zu fünfzig“, kündigte der Spitzenkandidat für die Landtagswahl am 15. Oktober an. 

Es gebe erheblichen Nachholbedarf, was Frauen in Führungspositionen angehe. Die Veranstaltung der CDU-Frauen, zu der Kanzlerin Angela Merkel erwartet wurde, steht noch bis Sonntag unter dem Motto „Starke Frauen. Starkes Deutschland“.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Toreshow von Lukaku & Hazard: Belgien glänzt gegen Tunesien

Toreshow von Lukaku & Hazard: Belgien glänzt gegen Tunesien

Frank Carter & The Rattlesnakes am Samstag auf dem Hurricane

Frank Carter & The Rattlesnakes am Samstag auf dem Hurricane

Abi-Zeugnisvergabe der BBS Dauelsen in Verden

Abi-Zeugnisvergabe der BBS Dauelsen in Verden

Italiens Innenminister: Private Rettungsschiffe unerwünscht

Italiens Innenminister: Private Rettungsschiffe unerwünscht

Meistgelesene Artikel

Hochzeitsnacht endet mit Platzverweis und Strafanzeige

Hochzeitsnacht endet mit Platzverweis und Strafanzeige

Groko-Abgeordnete stellen sich gegen Feiertag am Reformationstag

Groko-Abgeordnete stellen sich gegen Feiertag am Reformationstag

Eltern in Niedersachsen zahlen ab August keine Kita-Gebühr mehr

Eltern in Niedersachsen zahlen ab August keine Kita-Gebühr mehr

Heiß und heftig: Der Klimawandel kommt nach Niedersachsen

Heiß und heftig: Der Klimawandel kommt nach Niedersachsen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.