Mitarbeiter einer Malerei

Tragischer Arbeitsunfall in Osterholz: Sturz von Dach endet tödlich

Rettungshubschrauber in Osterholz.
+
Nach einem Sturz kam ein 83-jähriger Mann mit tödlichen Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus.

In Osterholz-Scharmbeck kam es am Dienstag zu einem traurigen Vorfall. Ein Mann ist bei einem Arbeitsunfall ums Leben gekommen.

Osterholz-Scharmbeck – Ein 83 Jahre alter Mitarbeiter eines Malerbetriebs ist bei Osterholz-Scharmbeck im Landkreis Osterholz von einem Vordach gestürzt und im Krankenhaus gestorben.

Der Mann arbeitete am Montagvormittag auf dem Dach, als er aus zunächst ungeklärten Gründen hinabstürzte, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Bei dem Sturz aus rund vier Metern Höhe verletzte er sich so schwer, dass er mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen wurde. Dort erlag der 83-Jährige noch am selben Tag seinen Verletzungen.* kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Baumärkte, Corona-Testpflicht, Kinderbonus: Das ändert sich ab 1. August

Baumärkte, Corona-Testpflicht, Kinderbonus: Das ändert sich ab 1. August

Baumärkte, Corona-Testpflicht, Kinderbonus: Das ändert sich ab 1. August
Tiny-House-Siedlung in Hannover: Miete so teuer wie eine Luxus-Wohnung

Tiny-House-Siedlung in Hannover: Miete so teuer wie eine Luxus-Wohnung

Tiny-House-Siedlung in Hannover: Miete so teuer wie eine Luxus-Wohnung
Weil Rechnungen nicht bezahlt wurden: Bauleiter zerlegt Neubau

Weil Rechnungen nicht bezahlt wurden: Bauleiter zerlegt Neubau

Weil Rechnungen nicht bezahlt wurden: Bauleiter zerlegt Neubau
Vier-Tage-Woche in Island: „Überwältigender Erfolg“

Vier-Tage-Woche in Island: „Überwältigender Erfolg“

Vier-Tage-Woche in Island: „Überwältigender Erfolg“

Kommentare