Mehr als 34,8 Millionen Übernachtungen

Tourismusbranche in Niedersachsen legt zu

Hannover - Die Tourismusbranche in Niedersachsen wächst weiter. In den ersten drei Quartalen dieses Jahres stieg die Zahl der Übernachtungen auf mehr als 34,8 Millionen. Dies seien 690.000 oder rund zwei Prozent mehr als im gleichen Vorjahreszeitraum, teilte das Landesamt für Statistik (LSN) in Hannover am Montag mit.

Im Vergleich zu den ersten drei Quartalen des Jahres 2010 stieg die Zahl der Übernachtungen sogar um mehr als 3,8 Millionen oder gut zwölf Prozent. Auch ausländische Gäste trugen zum jüngsten Wachstum bei. Die Zahl ihrer Übernachtungen erhöhte sich in den ersten neun Monaten 2017 um 1,9 Prozent auf gut drei Millionen. 

In der Statistik erfasst sind Betriebe mit zehn oder mehr Schlafgelegenheiten. Das größte Übernachtungs-Plus im bisherigen Verlauf dieses Jahres verzeichneten des Oldenburger Münsterland (6,2 Prozent) und die Region Grafschaft Bentheim-Emsland-Osnabrücker Land (plus 5,1). Einen Rückgang bei den Übernachtungszahlen mussten nur das Weserbergland (minus 3,8) und die Region Unterelbe-Unterweser (minus 1,9 Prozent) hinnehmen. - dpa

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kein Ende der Angriffe auf Ost-Ghuta

Kein Ende der Angriffe auf Ost-Ghuta

„Winchester Line-Dancer“ in Bruchhausen-Vilsen

„Winchester Line-Dancer“ in Bruchhausen-Vilsen

Tag der offenen Tür im Domgymnasium Verden

Tag der offenen Tür im Domgymnasium Verden

DEB-Team sensationell im Finale - Biathleten holen Bronze

DEB-Team sensationell im Finale - Biathleten holen Bronze

Meistgelesene Artikel

Flammen im Wollepark: Wohnungen in Problem-Hochhaus in Brand

Flammen im Wollepark: Wohnungen in Problem-Hochhaus in Brand

Wer wird Miss Germany 2018?

Wer wird Miss Germany 2018?

Glaserei sucht per Video Azubis und landet viralen Hit

Glaserei sucht per Video Azubis und landet viralen Hit

Gleise nach Güterzug-Kollision in Cuxhaven wieder frei

Gleise nach Güterzug-Kollision in Cuxhaven wieder frei

Kommentare