Ein Toter bei Wohnungsbrand in Garbsen

Garbsen - Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Garbsen bei Hannover ist ein Mensch ums Leben gekommen.

In einer Wohnung war in der Nacht zum Mittwoch aus zunächst ungeklärter Ursache Feuer entstanden, starker Qualm hatte nach Angaben der Feuerwehr den Rauchmelder ausgelöst. Die Einsatzkräfte mussten daraufhin die Wohnungstüre mit Gewalt öffnen und fanden dort eine Person mit schwerstenVerbrennungen. Trotz Rettungsmaßnahmen starb die Person noch vor Ort. Angaben zu Geschlecht und Alter konnte die Polizei zunächst nicht machen.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Nach Terroranschlag: Wieder Großeinsatz in Manchester

Nach Terroranschlag: Wieder Großeinsatz in Manchester

Kreisverbandsschützenfest in Oerdinghausen

Kreisverbandsschützenfest in Oerdinghausen

Obama: "Es hängt alles von jungen Menschen ab"

Obama: "Es hängt alles von jungen Menschen ab"

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Meistgelesene Artikel

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

Radfahrer mit 3,58 Promille gestoppt

Radfahrer mit 3,58 Promille gestoppt

Kommentare