Ein Toter und drei Verletzte bei Unfall auf B3

Hemmingen - Bei einem Frontalzusammenstoß auf der Bundesstraße 3 ist ein Mensch ums Leben gekommen, drei weitere wurden schwer verletzt.

Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Unfall am Dienstagmittag in einer langgezogenen Kurve zwischen Arnum und Pattensen (Region Hannover). Die genaue Ursache war zunächst unklar. Nach Augenzeugenberichten befand sich in dem Bereich ein schmieriger Ölteppich auf der Fahrbahn. Die B3 musste voll gesperrt werden. Zum Transport der Verletzten war auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Textilien im Rausch der Individualisierung

Textilien im Rausch der Individualisierung

Die EU erwartet nach Mays Brexit-Rede harte Verhandlungen

Die EU erwartet nach Mays Brexit-Rede harte Verhandlungen

Meistgelesene Artikel

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Tierische Inventur im Zoo Hannover: Giraffe Juji ist die Größte

Tierische Inventur im Zoo Hannover: Giraffe Juji ist die Größte

80-Jähriger stirbt nach Autounfall 

80-Jähriger stirbt nach Autounfall 

Kommentare