Tote Frau aus Mittellandkanal geborgen

Hannover - Die Feuerwehr hat in Hannover am Montagmorgen eine Frauenleiche aus dem Mittellandkanal geborgen. Hinweise, dass die Tote einem Verbrechen zum Opfer fiel, gibt es aber bislang nicht, teilte ein Polizeisprecher mit.

Die Ermittler schätzen das Alter der Frau auf etwa 70 bis 75 Jahre. Fußgänger hatten ihren leblosen Körper in der Nähe des Paddelclubs Stöcken im Wasser entdeckt und die Polizei verständigt. Wasserrettungskräfte zogen die Leiche am Bootssteg des Clubs mit einem Netz aus dem Kanal.

Wer die Frau ist, konnte bislang noch nicht geklärt werden. Auch die Todesursache war zunächst unklar.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Venedig kämpft gegen die Wassermassen

Venedig kämpft gegen die Wassermassen

Raketenangriffe auf Israel trotz Berichten über Waffenruhe

Raketenangriffe auf Israel trotz Berichten über Waffenruhe

Deutsche Mittelgebirge im Winterurlaubs-Check

Deutsche Mittelgebirge im Winterurlaubs-Check

Der tropische Regenwald von Tortuguero

Der tropische Regenwald von Tortuguero

Meistgelesene Artikel

Rollender Protest: Tausende Bauern auf dem Weg nach Hamburg

Rollender Protest: Tausende Bauern auf dem Weg nach Hamburg

Tödliche Kollision auf B75: Skoda-Fahrer gerät in den Gegenverkehr

Tödliche Kollision auf B75: Skoda-Fahrer gerät in den Gegenverkehr

Urteil: B6-Streckenradar in Laatzen ist rechtmäßig

Urteil: B6-Streckenradar in Laatzen ist rechtmäßig

Identität des Wolfskadavers geklärt - DNA-Analyse des Angreifers steht aus

Identität des Wolfskadavers geklärt - DNA-Analyse des Angreifers steht aus

Kommentare