Tote Frau aus Mittellandkanal geborgen

Hannover - Die Feuerwehr hat in Hannover am Montagmorgen eine Frauenleiche aus dem Mittellandkanal geborgen. Hinweise, dass die Tote einem Verbrechen zum Opfer fiel, gibt es aber bislang nicht, teilte ein Polizeisprecher mit.

Die Ermittler schätzen das Alter der Frau auf etwa 70 bis 75 Jahre. Fußgänger hatten ihren leblosen Körper in der Nähe des Paddelclubs Stöcken im Wasser entdeckt und die Polizei verständigt. Wasserrettungskräfte zogen die Leiche am Bootssteg des Clubs mit einem Netz aus dem Kanal.

Wer die Frau ist, konnte bislang noch nicht geklärt werden. Auch die Todesursache war zunächst unklar.

Das könnte Sie auch interessieren

Ein eindrucksvolles Gebäude - Amtshof Nummer 2

Ein eindrucksvolles Gebäude - Amtshof Nummer 2

Lawinenabgang in der Schweiz: Pistenhelfer gestorben

Lawinenabgang in der Schweiz: Pistenhelfer gestorben

So gesund sind Beeren

So gesund sind Beeren

Fit dank Hula-Hoop und Hüpfekästchen

Fit dank Hula-Hoop und Hüpfekästchen

Meistgelesene Artikel

Mann beim Joggen mit Kindern in den Kopf geschossen - Jäger verliert Erlaubnis

Mann beim Joggen mit Kindern in den Kopf geschossen - Jäger verliert Erlaubnis

Mercedes hebt ab und fliegt über Verkehrsinsel – 70.000 Euro Schaden

Mercedes hebt ab und fliegt über Verkehrsinsel – 70.000 Euro Schaden

Am Wochenende Vorgeschmack auf Frühling - Skifahren im Harz ungewiss

Am Wochenende Vorgeschmack auf Frühling - Skifahren im Harz ungewiss

Kapitän findet Frauenleiche – Obduktion am Montag

Kapitän findet Frauenleiche – Obduktion am Montag

Kommentare