200 Menschen an Bord

Holzklotz auf den Schienen - Zug muss Schnellbremsung einlegen

Tostedt - Wegen eines Holzklotzes auf den Gleisen musste ein Zug am Dienstagnachmittag kurz vor dem Bahnhof Tostedt eine Schnellbremsung einlegen.

Unbekannte hatten das rund 50 Zentimeter hohe Hindernis kurz vor dem Bahnhof Tostedt platziert. Der mit etwa 130 Stundenkilometern vorbeifahrende Zug schleuderte den Klotz zur Seite und legte eine Schnellbremsung ein.

Wie die Polizei berichtet, waren 200 Fahrgäste an Bord des Zuges, der im Bahnhof Tostedt zum Stehen kam. Am Schienenräumer der Lok wurden keine Schäden festgestellt.

Die Bundespolizeiinspektion Bremen ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr und bittet unter Telefon 0421/162995 um Zeugenhinweise.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Weihnachtsmarkt in Eitzendorf

Weihnachtsmarkt in Eitzendorf

Nikolausmarkt in Bücken

Nikolausmarkt in Bücken

Weihnachtsmarkt am Sudweyher Bahnhof

Weihnachtsmarkt am Sudweyher Bahnhof

Weihnachten auf Rittergut Falkenhardt

Weihnachten auf Rittergut Falkenhardt

Meistgelesene Artikel

Sozialministerin Reimann plädiert für Landarzt-Quote

Sozialministerin Reimann plädiert für Landarzt-Quote

Ermittlungen zu Schiffshavarie dauern an - Küste will mehr Schutz

Ermittlungen zu Schiffshavarie dauern an - Küste will mehr Schutz

Zwölf Rinder sterben bei Feuer im Kreis Stade

Zwölf Rinder sterben bei Feuer im Kreis Stade

Wetterdienst warnt vor erneutem Schneefall am Montag

Wetterdienst warnt vor erneutem Schneefall am Montag

Kommentare