Tonnenschwere Kirchenglocke gestohlen

Hoogstede - Eine tonnenschwere Kirchenglocke ist am Wochenende in Hoogstede in der Grafschaft Bentheim gestohlen worden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, wurde die etwa ein Meter hohe Glocke mitten in der Nacht vom Vorplatz der evangelisch-reformierten Kirchengemeinde abtransportiert.

 Dort stand sie seit 1985, bis dahin war sie mehr als 60 Jahre in der kleinen Kirche in Westniedersachsen in Betrieb gewesen. Eine zweite Glocke ließen die Diebe vor der Kirche stehen. Zeugen in der Nachbarschaft hatten in der Nacht zwar Geräusche wahrgenommen, diesen jedoch keine weitere Beachtung geschenkt. Der Metallwert des Diebesgutes liegt laut Polizeiangaben bei rund 3000 Euro. Die Glocke ist aus Stahl gegossen, aber bronzefarben gestrichen, möglicherweise hatten die Diebe auf eine fettere Beute gehofft. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Bei Durchsuchungen: Ermittler stoßen per Zufallsfund auf gefälschte Impfpässe

Bei Durchsuchungen: Ermittler stoßen per Zufallsfund auf gefälschte Impfpässe

Bei Durchsuchungen: Ermittler stoßen per Zufallsfund auf gefälschte Impfpässe
Tierarzt adoptiert blinde Hündin – ihre Freundschaft ist rührend schön

Tierarzt adoptiert blinde Hündin – ihre Freundschaft ist rührend schön

Tierarzt adoptiert blinde Hündin – ihre Freundschaft ist rührend schön
2G-Plus: Das bedeutet die Corona-Regel

2G-Plus: Das bedeutet die Corona-Regel

2G-Plus: Das bedeutet die Corona-Regel
Corona-Regeln in Geschäften: Was 2G für den Einzelhandel bedeutet

Corona-Regeln in Geschäften: Was 2G für den Einzelhandel bedeutet

Corona-Regeln in Geschäften: Was 2G für den Einzelhandel bedeutet

Kommentare