Autobahn ganze Nacht gesperrt

Tödlicher Unfall: Mann läuft verwirrt auf A27 und wird von Autos erfasst

+

Ein Mann ist auf der A27 zwischen Ihlpohl und Schwanewede von mehreren Autos erfasst und getötet worden.

Schwanewede - Der 58-jährige Mann war am Mittwochabend gegen 20.50 Uhr zu Fuß auf dem Überholfahrstreifen der A27 unterwegs, teilt die Polizei mit. Zwischen Ihlpohl und Schwanewede wurde er von mehreren Autos erfasst und dabei tödlich verletzt. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Verden wurde ein Unfallgutachter hinzugezogen und vier Autos sichergestellt.

A27 bis in den Morgen voll gesperrt

Laut Angaben der Polizei stieg der Mann, der Beifahrer war, auf dem Parkplatz Habichthorst plötzlich aus dem Wagen und lief verwirrt auf die Fahrbahn. Die A27 musste bis etwa 4.30 Uhr in Fahrtrichtung Cuxhaven voll gesperrt werden.

Weitere Nachrichten aus der Region

Nach einer Lkw-Kollision auf der A2 steht die Fahrbahn Richtung Berlin vor der Freigabe.

In Bremerhaven ist ein Autofahrer einer Katze ausgewichen und in ein geparktes Auto gekracht.

Verzweifeltes Miauen: Bremer Feuerwehr rettet Baby-Katze aus einem Motorraum.

In Bremen-Vegesack hat ein Spaziergänger die Leiche einer Seniorin entdeckt.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

„Bauernball“ im Gasthaus Hartje in Varrel

„Bauernball“ im Gasthaus Hartje in Varrel

Wie werde ich Pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte/r?

Wie werde ich Pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte/r?

Welche Art der Solarthermieanlage ist richtig?

Welche Art der Solarthermieanlage ist richtig?

Bäume auf Privatgrundstücken sind oft geschützt

Bäume auf Privatgrundstücken sind oft geschützt

Meistgelesene Artikel

Nach Festnahme in Achim: Oligarch aus der Ukraine scheitert mit Befangenheitsantrag

Nach Festnahme in Achim: Oligarch aus der Ukraine scheitert mit Befangenheitsantrag

Eisbär-Nachwuchs im Erlebnis-Zoo Hannover: Es ist ein Weibchen!

Eisbär-Nachwuchs im Erlebnis-Zoo Hannover: Es ist ein Weibchen!

Grippewelle in Niedersachsen fordert bereits mehrere Todesopfer

Grippewelle in Niedersachsen fordert bereits mehrere Todesopfer

Betrunkener wird aus Zug geworfen - und zieht vor Polizisten blank

Betrunkener wird aus Zug geworfen - und zieht vor Polizisten blank

Kommentare