78-Jährige erliegt schweren Verletzungen

Fußgängerin stirbt nach Kollision mit Straßenbahn

Lilienthal - Eine 78-jährige Fußgängerin, die am Dienstag auf der Falkenberger Landstraße von einer Straßenbahn erfasst worden war, ist am Mittwoch in einer Bremer Klinik ihren schweren Verletzungen erlegen.

Bisherigen Ermittlungen der Polizei zufolge hatte die Frau gegen 15.30 Uhr trotz roter Ampel die Falkenberger Landstraße in Höhe der Straße Im Uhlenbrook überqueren wollen. Die aus Falkenberg kommende 45-jährige Straßenbahn-Fahrerin hatte den Zusammenstoß mit der Fußgängerin trotz Vollbremsung nicht mehr verhindern können.

Bei dem Zusammenprall hatte die Fußgängerin schwere Kopfverletzungen erlitten, an deren Folgen sie am nächsten Tag verstarb.

Rubriklistenbild: © dpa

Zehn Fehler, die Reiche niemals machen würden

Zehn Fehler, die Reiche niemals machen würden

Zukunftstag im Kreis Rotenburg

Zukunftstag im Kreis Rotenburg

Elektromotoren und dreiste Kopien auf der Auto Shanghai

Elektromotoren und dreiste Kopien auf der Auto Shanghai

Scheeßeler Heringsessen

Scheeßeler Heringsessen

Meistgelesene Artikel

Fußgängerin wird von Auto erfasst und stirbt

Fußgängerin wird von Auto erfasst und stirbt

Drogenschmuggel über Autobahnen nimmt zu

Drogenschmuggel über Autobahnen nimmt zu

Schau erinnert an politische Häftlinge in Bergen-Belsen

Schau erinnert an politische Häftlinge in Bergen-Belsen

Mann schlägt Kopf von Freundin gegen Zugscheibe

Mann schlägt Kopf von Freundin gegen Zugscheibe

Kommentare