55-Jähriger stirbt bei Rangierunfall

Hannover - Ein 55-Jähriger ist in Hannover von einem rangierenden Lastwagen angefahren und tödlich verletzt worden. Den bisherigen Ermittlungen zufolge rangierte der 39 Jahre alte Fahrer mit seinem Transporter in der Anlieferzone eines Geschäfts.

Beim Zurücksetzen übersah er offensichtlich den 55 Jahre alten Mitarbeiter der Einzelhandelsfirma und fuhr ihn an. Der Mann hatte gerade Waren von einem Gabelstapler in der Zufahrt abgeladen. Das Opfer erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Ein Rettungswagen brachte den Mann ins Krankenhaus, wo er wenig später starb.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Schnittvorlage: Tomaten einfach häuten

Schnittvorlage: Tomaten einfach häuten

Ortsbrandmeister Jonas Baum zeigt Rettungszentrum in Angelse

Ortsbrandmeister Jonas Baum zeigt Rettungszentrum in Angelse

Dauerregen lässt Pegel steigen

Dauerregen lässt Pegel steigen

So verzichten Sie im Alltag auf unnötig viel Plastik

So verzichten Sie im Alltag auf unnötig viel Plastik

Meistgelesene Artikel

Hochwasser stoppt Regionalzüge

Hochwasser stoppt Regionalzüge

Hoverboard-Nutzern drohen hohe Strafen

Hoverboard-Nutzern drohen hohe Strafen

56-Jährige vergisst Zapfpistole aus dem Auto zu ziehen

56-Jährige vergisst Zapfpistole aus dem Auto zu ziehen

Nach Ehestreit in Nachbarhaus gefahren

Nach Ehestreit in Nachbarhaus gefahren

Kommentare