17-jährige Beifahrerin stirbt

Tödlicher Unfall beim Abbiegen auf Landstraße in Ostfriesland

Aurich - Bei einem Zusammenstoß von zwei Autos ist am Samstag im Landkreis Aurich ein junges Mädchen getötet worden.

Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Unfall am Vormittag, als ein 19 Jahre alter Autofahrer auf einer Bundesstraße beim Linksabbiegen mit einem anderen Wagen zusammenstieß.

Das Auto des 19-Jährigen überschlug sich und rutschte in einen Graben. Die 17 Jahre alte Beifahrerin wurde so schwer verletzt, dass sie noch an der Unfallstelle starb. Der 19-Jährige verletzte sich schwer. Die 28-Jährige am Steuer des anderen Wagens trug leichte Verletzungen davon.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Trump will bei möglichem Impeachment-Votum Prozess im Senat

Trump will bei möglichem Impeachment-Votum Prozess im Senat

Xi: China will Handelsdeal mit USA - kann aber auch kämpfen

Xi: China will Handelsdeal mit USA - kann aber auch kämpfen

Tesla präsentiert futuristischen Elektro-Pick-up

Tesla präsentiert futuristischen Elektro-Pick-up

Überraschend: Diese fünf Berufe machen krank

Überraschend: Diese fünf Berufe machen krank

Meistgelesene Artikel

Tödlicher Unfall auf B75: Skoda-Fahrer gerät in den Gegenverkehr

Tödlicher Unfall auf B75: Skoda-Fahrer gerät in den Gegenverkehr

Niedersachsen schränkt Gülle-Ausfahrten ein - Bauern stinksauer

Niedersachsen schränkt Gülle-Ausfahrten ein - Bauern stinksauer

Leere Kassen für Autobahn-Baustellen - nun hat Niedersachsen reagiert 

Leere Kassen für Autobahn-Baustellen - nun hat Niedersachsen reagiert 

Freude hinter Gittern: „Schwarzes Kreuz“ schickt Geschenke an Gefangene

Freude hinter Gittern: „Schwarzes Kreuz“ schickt Geschenke an Gefangene

Kommentare