17-jährige Beifahrerin stirbt

Tödlicher Unfall beim Abbiegen auf Landstraße in Ostfriesland

Aurich - Bei einem Zusammenstoß von zwei Autos ist am Samstag im Landkreis Aurich ein junges Mädchen getötet worden.

Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Unfall am Vormittag, als ein 19 Jahre alter Autofahrer auf einer Bundesstraße beim Linksabbiegen mit einem anderen Wagen zusammenstieß.

Das Auto des 19-Jährigen überschlug sich und rutschte in einen Graben. Die 17 Jahre alte Beifahrerin wurde so schwer verletzt, dass sie noch an der Unfallstelle starb. Der 19-Jährige verletzte sich schwer. Die 28-Jährige am Steuer des anderen Wagens trug leichte Verletzungen davon.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Rundfunkbeitrag 2018: Alles Wissenswerte über Höhe, Umzug und Befreiung

Rundfunkbeitrag 2018: Alles Wissenswerte über Höhe, Umzug und Befreiung

Polizei in Utrecht hat Hinweise auf Terrormotiv

Polizei in Utrecht hat Hinweise auf Terrormotiv

Das passiert mit Ihrem Körper, wenn Sie Ihren Job hassen

Das passiert mit Ihrem Körper, wenn Sie Ihren Job hassen

Neuseelands Parlament gedenkt der Opfer von Christchurch

Neuseelands Parlament gedenkt der Opfer von Christchurch

Meistgelesene Artikel

Überführung verschoben: „Spectrum of the Seas“ sticht noch nicht in See

Überführung verschoben: „Spectrum of the Seas“ sticht noch nicht in See

Dachdecker in Schieflage: Hebebühne steckt in zehn Metern Höhe fest

Dachdecker in Schieflage: Hebebühne steckt in zehn Metern Höhe fest

Nach Unfall in Gülle-Anhänger: 23-Jähriger gestorben

Nach Unfall in Gülle-Anhänger: 23-Jähriger gestorben

Zwei Einsätze arten in Gewalt aus: Drei Polizistinnen verletzt

Zwei Einsätze arten in Gewalt aus: Drei Polizistinnen verletzt

Kommentare