Tödliche Schüsse

81-Jähriger stirbt bei Jagd

Ballenstedt - Bei einer Jagd nahe Ballenstedt im Harz ist ein 81 Jahre alter Jäger ums Leben gekommen. Der Mann aus Niedersachsen erlitt am Samstag eine tödliche Schussverletzung, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittwoch in Magdeburg mitteilten

Die Polizei ermittelt nun, wie es zum Tod des Jägers kommen konnte. Nach Angaben eines Polizeisprechers soll dazu die Leiche obduziert werden. Ob es sich um einen Jagdunfall handele, sei bislang unklar. Es werde in alle Richtungen ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mit dem BMW X5 mehr Glanz für Alltag und Abenteuer

Mit dem BMW X5 mehr Glanz für Alltag und Abenteuer

Löws Mut wird nicht belohnt: DFB-Elf droht der Abstieg

Löws Mut wird nicht belohnt: DFB-Elf droht der Abstieg

Fall Chaschukdschi: Pompeos Krisentreffen in Saudi-Arabien

Fall Chaschukdschi: Pompeos Krisentreffen in Saudi-Arabien

EU will neuen Anlauf beim Brexit

EU will neuen Anlauf beim Brexit

Meistgelesene Artikel

Auto fährt über Leitplanke und prallt gegen Lärmschutzwall

Auto fährt über Leitplanke und prallt gegen Lärmschutzwall

Millionenschaden bei Feuer in Windkraftanlage

Millionenschaden bei Feuer in Windkraftanlage

Lkw-Fahrer stirbt bei Brand auf Autobahn 2 nahe Hannover

Lkw-Fahrer stirbt bei Brand auf Autobahn 2 nahe Hannover

Bundeswehr: Moorbrand auf Militärgelände bei Meppen gelöscht

Bundeswehr: Moorbrand auf Militärgelände bei Meppen gelöscht

Kommentare