Klein aber oho

The Tiny House:  Diakonie und Landeskirche stellen Mini-Häuser für Obdachlose auf

+
Jens Rannenberg (l-r), Vorstand Dachstiftung Diakonie, Stephanie Springer, Präsidentin des Landeskirchenamtes der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers und Hans-Joachim Lenke, Oberlandeskirchenrat und Vorstandssprecher der Diakonie Niedersachsen, stehen vor einem sogenannten Tiny House. Die Dachstiftung Diakonie hat am Landeskirchenamt das Mini-Haus aufgestellt, welches in den kommenden Monaten einem obdachlosen Menschen als Notunterkunft dienen und vor Kälte schützen soll. 

Hannover - Um einem Obdachlosen künftig eine Notunterkunft zu bieten, hat die Dachstiftung Diakonie in Hannover ein sogenanntes Tiny House aufgestellt.

"Es ist ein Zeichen - nicht mehr, aber auch nicht weniger", sagte der Oberlandeskirchenrat und Vorstandssprecher der Diakonie Niedersachsen, Hans-Joachim Lenke, am Mittwoch. Er sei sich bewusst, dass ein einzelnes Haus nicht das Problem der Obdachlosigkeit löse. 

Ähnlich äußerte sich die Präsidentin des Landeskirchenamtes, Stephanie Springer. Sie sieht die Aktion als Ermutigung, dass man als Einzelner einem anderen helfen könne. 

Tiny Houses sind winzige Häuser, bei denen das Innere auf das Wesentliche reduziert ist, das zum Wohnen benötigt wird. Das Landeskirchenamt der evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannover stellt das Grundstück zur Verfügung und übernimmt die Kosten für Wasser und Strom. 

Jens Rannenberg, Vorstand Dachstiftung Diakonie, legt eine Matratze in ein sogenanntes Tiny House. Die Dachstiftung Diakonie hat am Landeskirchenamt der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers das Mini-Haus aufgestellt, welches in den kommenden Monaten einem obdachlosen Menschen als Notunterkunft dienen und vor Kälte schützen soll.

Vorerst soll das Haus, das unter anderem von ehemals Wohnungslosen in den Diakonischen Betrieben Kästorf gebaut wurde, bis Ende des Winters bleiben. Streetworker in Hannover werden nun entscheiden, für welchen Bedürftigen das Haus geeignet ist. Ab 30. Januar kann es bezogen werden.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Flughafen Bremen: Die Ziele im Winterflugplan 2019/2020

Flughafen Bremen: Die Ziele im Winterflugplan 2019/2020

Mit Web-Apps unabhängiger arbeiten

Mit Web-Apps unabhängiger arbeiten

Stille und Adventszauber in Klagenfurt am Wörthersee

Stille und Adventszauber in Klagenfurt am Wörthersee

„Eine Legende besagt: Hätte Herrmann nicht abgeschlossen, würde Friedl immer noch rückwärts laufen“

„Eine Legende besagt: Hätte Herrmann nicht abgeschlossen, würde Friedl immer noch rückwärts laufen“

Meistgelesene Artikel

Identität des Wolfskadavers bei Dörverden steht fest - Tod durch Bisse

Identität des Wolfskadavers bei Dörverden steht fest - Tod durch Bisse

Land unter: Im Norden drohen massive Überschwemmungen

Land unter: Im Norden drohen massive Überschwemmungen

„Wie haben Sie damals den Mauerfall erlebt?“ – unsere Leser erzählen

„Wie haben Sie damals den Mauerfall erlebt?“ – unsere Leser erzählen

Kalender-Trends 2020: In jedem Tag steckt mehr als ein Datum

Kalender-Trends 2020: In jedem Tag steckt mehr als ein Datum

Kommentare