Hunde und Katzen als Lückenbüßer

Tierheime alarmiert: enorme Abschiebewelle von „Lockdown-Haustieren“

Volle Tierheime nach Corona? Tierschützer bereiten sich nach dem Haustier-Boom während des Lockdowns auf eine Rückgabe-Welle in den Tierheimen.

Während der Coronavirus-Pandemie ist die Nachfrage nach einem süßen Vierbeiner, der einem die Einsamkeit während des Lockdowns erträglicher macht, massiv gestiegen. Kaum wird den Deutschen allerdings ein Sommer voller Lockerungen und gutem Wetter versprochen, besteht die Gefahr, dass zahlreiche Besitzer ihrer Haustiere überdrüssig werden. Tierschützer befürchten daher nun eine Rückgabe-Welle in den Tierheimen.

Virus:Coronavirus, COVID-19
Krankheitserreger:SARS-CoV-2
Vorkommen:Weltweit
Erster bekannter Fall:1. Dezember 2019

Tier-Boom in der Corona-Pandemie: Deutsche überbrücken Einsamkeit in Lockdown mit Vierbeiner

Hund und Katz waren im Corona-Lockdown tierisch beliebt. Tag ein Tag aus preschten zahlreiche Menschen zum nächstgelegenen Tierheim, um ein süßes Fellknäuel in den eigenen vier Wänden zu begrüßen. Denn die Gelegenheit schien günstig: Homeoffice, Kurzarbeit, kaum Freizeitmöglichkeiten – ergo viel freie Zeit. Das ließ auch den illegalen Welpenhandel boomen.

Allein 25 Prozent mehr Hunde sind im vergangenen Jahr neu registriert worden, wie die Tierschutzorganisation Tasso, die Europas größtes kostenloses Haustierregister betreibt, bestätigt.

Leider hat dieser sogenannte „Haustier-Boom“ auch so seine Schattenseiten. Wie im Fall der Katzen-Oma Lilo, die einfach ausgesetzt wurde und qualvoll verendete. Oder der Hundewelpe, der wie Abfall in der Mülltonne entsorgt wurde.

Kaum sinken nun aber die Inzidenzzahlen, werden wie in Hamburg sämtliche Einschränkungen gelockert und die ersten Sonnenstrahlen locken die Menschen in Eisdielen, Biergärten und Schwimmbäder scheinen Kuschel und Wuschel plötzlich abgeschrieben. Wer sich die den Corona-Knallhart-Lockdown mit einem Haustier erträglicher machen wollte, steht nun vor „unbedachten Herausforderungen“, denn die Tiere lernten so nicht, auch mal für ein paar Stunden allein zu sein. So müssen die neuen Herrchen und Frauchen besonders auf einen Restaurantbesuch in der wieder geöffneten Innengastronomie, in der Vierbeiner meist nicht willkommen sind, dauerhaft verzichten – für viele ein No-Go.

Tierschützer befürchten Rückgabe-Welle von Haustieren nach Corona-Pandemie

Tierschützer befürchten daher nun zahlreiche Abgaben von in der Pandemie angeschafften Haustieren, weil Besitzer nicht mehr mit ihren Tieren zurechtkommen oder schlichtweg einfach keine Zeit mehr haben. „Die Tierheime berichten bereits von einigen ‚Corona-Abgaben‘. Wir können nur hoffen, dass der Großteil der Leute die Tiere langfristig behält und wenn, dann die Tiere peu á peu und nicht alle auf einmal abgegeben werden“, so Lea Schmitz, Sprecherin des Deutschen Tierschutzbundes, gegenüber der Deutschen Presse-Agentur.

Tierschützer befürchten eine Rückgabe-Welle in den Tierheimen nach der Corona-Pandemie. (24hamburg.de-Montage)

„Wir sind uns leider sehr sicher, dass wir Ende des Jahres die Tierheime bis unters Dach mit abgegebenen Tieren voll haben werden“, befürchtet auch Annette Rost vom Berliner Tierschutzverein.  Dort seien wie in anderen Bundesländern in den vergangenen Wochen bereits die ersten in der Coronavirus-Pandemie angeschafften Hunde in Tierheimen abgegeben worden.

Auch ein Nürnberger Tierheim wird bereits mit Anfragen von überforderten Besitzern überschüttet, die ihre Tiere gerne wieder abgeben würden.

„Da es aber in Deutschland jetzt erst zu leichten Lockerungen kommt, muss man hier noch abwarten, wie es sich entwickelt“, sagte eine Sprecherin vom Tierschutzverein Frankfurt am Main. Es besteht also die Hoffnung, dass das ein oder andere süße Fellknäuel für seine Besitzer nicht nur ein netter Zeitvertreib ist. * 24hamburg.de und kreiszeitung.de sind Angebote von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Annette Riedl/picture alliance/dpa & Marcus Brandt/picture alliance/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Italien nach Sieg gegen die Schweiz im EM-Achtelfinale

Italien nach Sieg gegen die Schweiz im EM-Achtelfinale

Wales siegt dank Bale und Ramsey - Türkei vor Turnier-Aus

Wales siegt dank Bale und Ramsey - Türkei vor Turnier-Aus

Biden und Putin gehen beim Gipfel in Genf aufeinander zu

Biden und Putin gehen beim Gipfel in Genf aufeinander zu

Leidenschaft reicht nicht: Fehlstart nach Hummels-Eigentor

Leidenschaft reicht nicht: Fehlstart nach Hummels-Eigentor

Meistgelesene Artikel

Neue Corona-Verordnung: So will Niedersachsen die Maskenpflicht lockern

Neue Corona-Verordnung: So will Niedersachsen die Maskenpflicht lockern

Neue Corona-Verordnung: So will Niedersachsen die Maskenpflicht lockern
Wann endet die Corona-Pandemie? Karl Lauterbach warnt vor Delta-Variante

Wann endet die Corona-Pandemie? Karl Lauterbach warnt vor Delta-Variante

Wann endet die Corona-Pandemie? Karl Lauterbach warnt vor Delta-Variante
Erste Hitzewelle in Niedersachsen: So heiß wird es diese Woche

Erste Hitzewelle in Niedersachsen: So heiß wird es diese Woche

Erste Hitzewelle in Niedersachsen: So heiß wird es diese Woche
Corona-Inzidenz unter 10: Niedersachsen plant weitere Lockerungen

Corona-Inzidenz unter 10: Niedersachsen plant weitere Lockerungen

Corona-Inzidenz unter 10: Niedersachsen plant weitere Lockerungen

Kommentare