Genaue Zahl noch unbekannt

Brand in einer Tiefgarage beschädigt mehrere Autos

+
Bei dem Brand in der Tiefgarage wurden mehrere Fahrzeuge beschädigt.

Beim Brand einer Tiefgarage in Delmenhorst sind mehrere Autos beschädigt worden. Das Feuer war aus noch unbekannter Ursache ausgebrochen.

Delmenhorst - Ein aufmerksamer Zeuge hatte gegen 0.15 Uhr in der Nacht auf Mittwoch Rauch bemerkt, der aus der Tiefgarage hochstieg. Daraufhin verständigte er die Feuerwehr, heißt es in einer Meldung der Polizei. 

In der Tiefgarage befanden sich Fahrzeuge, die durch den Brand beschädigt wurden. Genaue Angaben zu den Fahrzeugen sowie zum entstandenen Schaden konnte Pressesprecherin Daniela Seeger am Mittwochvormittag nicht machen. Feuerwehr-Einsatzleiter Michael Steinbach ging am Abend von mindestens zwei betroffenen Autos aus.

Tiefgaragenbrand in Delmenhorst

Tiefgaragenbrand in Delmenhorst

Für die Anwohner des angrenzenden Mehrparteienhauses in der Demoldstraße bestand zu keiner Zeit eine Gefahr, so dass sie während der Löscharbeiten in ihren Wohnungen verbleiben konnten. Die Polizei hat Ermittlungen hinsichtlich der Brandursache aufgenommen.

Zeugen, die Auffälligkeiten beobachtet haben, werden gebeten, sich unter 04221/1559-0 mit der Polizei in Delmenhorst in Verbindung zu setzen.

kom

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Die Themen der Reisemesse ITB

Die Themen der Reisemesse ITB

Neue Dokumente: Willkürliche Inhaftierung von Uiguren

Neue Dokumente: Willkürliche Inhaftierung von Uiguren

So wird das Auto fit für den Frühling

So wird das Auto fit für den Frühling

Neuseelands Abel Tasman National Park

Neuseelands Abel Tasman National Park

Meistgelesene Artikel

Nach Festnahme in Achim: Oligarch aus der Ukraine scheitert mit Befangenheitsantrag

Nach Festnahme in Achim: Oligarch aus der Ukraine scheitert mit Befangenheitsantrag

Eisbär-Nachwuchs im Erlebnis-Zoo Hannover: Es ist ein Weibchen!

Eisbär-Nachwuchs im Erlebnis-Zoo Hannover: Es ist ein Weibchen!

Grippewelle in Niedersachsen fordert bereits mehrere Todesopfer

Grippewelle in Niedersachsen fordert bereits mehrere Todesopfer

Betrunkener wird aus Zug geworfen - und zieht vor Polizisten blank

Betrunkener wird aus Zug geworfen - und zieht vor Polizisten blank

Kommentare