Taxifahrer stirbt nach Frontalzusammenstoß

Ronnenberg - Ein Taxifahrer ist bei einem Frontalzusammenstoß auf einer Bundesstraße in der Region Hannover ums Leben gekommen.

Er war am Donnerstagnachmittag zwischen den Ortschaften Weetzen und Holtensen von der Fahrbahn abgekommen, streifte eine Leitplanke und krachte anschließend in ein entgegenkommendes Auto, wie die Polizei mitteilte. Der Taxifahrer starb noch an der Unfallstelle, er war nicht angeschnallt. Der 57 Jahre alte Fahrer des entgegenkommenden Autos kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Die B217 war für mehrere Stunden gesperrt.

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Meistgelesene Artikel

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Motorradfahrer stürzt in Kurve und wird tödlich verletzt

Motorradfahrer stürzt in Kurve und wird tödlich verletzt

Autofahrern drohen Staus an Himmelfahrt und langem Wochenende

Autofahrern drohen Staus an Himmelfahrt und langem Wochenende

Jetzt sinken die Spargelpreise - das sind die Gründe

Jetzt sinken die Spargelpreise - das sind die Gründe

Kommentare