Messer gezückt 

Taxifahrer in Hannover ausgeraubt

Hannover - Ein 68-jähriger Taxifahrer ist in Hannover in der Nacht zum Montag Opfer eines Überfalls geworden.

Wie die Polizei mitteilte, ließ sich ein junger Mann von dem Taxifahrer zunächst ziellos durch die Stadt fahren, bevor er ein Messer zückte und Geld forderte. 

Der Taxifahrer gab dem Räuber sein Portemonnaie und sein Handy. Der Kriminelle flüchtete zu Fuß, eine Fahndung der Polizei blieb zunächst ohne Erfolg.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Einweihungsfeier der neuen Dorfstraße in Neddenaverbergen

Einweihungsfeier der neuen Dorfstraße in Neddenaverbergen

Stock-Car-Rennen in Martfeld

Stock-Car-Rennen in Martfeld

Einsatz in Marseille: Auto rast in Bushaltestellen

Einsatz in Marseille: Auto rast in Bushaltestellen

Barnstorfer Ballonfahrer-Festival mit Happy End

Barnstorfer Ballonfahrer-Festival mit Happy End

Meistgelesene Artikel

Elterntaxis können der Kindes-Entwicklung schaden

Elterntaxis können der Kindes-Entwicklung schaden

Nach Tod eines 28-Jährigen: Mann stellt sich der Polizei

Nach Tod eines 28-Jährigen: Mann stellt sich der Polizei

Schlägerei mit zahlreichen Zuschauern in Göttingen

Schlägerei mit zahlreichen Zuschauern in Göttingen

Fieberhafte Suche nach Sexualstraftäter in Oldenburg

Fieberhafte Suche nach Sexualstraftäter in Oldenburg

Kommentare