Tragischer Tauchunfall in Gildehaus

Taucher stirbt in Baggersee

Gildehaus - Bei einem Tauchunfall ist ein Mann in einem Baggersee in Gildehaus in der Grafschaft Bentheim gestorben. Die genaue Todesursache ist noch unbekannt.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, war der 48-Jährige aus Stadtlohn am Mittwochabend mit zehn weiteren Tauchern in einem See nahe der niederländischen Grenze unterwegs. Gegen 21 Uhr gab er den anderen das Signal, dass er auftauchen müsse. Nachdem er an die Oberfläche gelangt war, geriet er aus bislang ungeklärten Gründen wieder unter Wasser. Er wurde von anderen Tauchern an Land gezogen; Rettungsmaßnahmen blieben aber erfolglos. Der Mann starb am Ufer des Sees. Die genaue Todesursache ist unbekannt, die Beamten schließen Fremdverschulden aus. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Worauf freut ihr euch am meisten auf dem Freimarkt?

Worauf freut ihr euch am meisten auf dem Freimarkt?

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Sparsam arbeiten: So pariert man ein Rinderfilet

Sparsam arbeiten: So pariert man ein Rinderfilet

Meistgelesene Artikel

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Psychologen für Strafgefangene gesucht

Psychologen für Strafgefangene gesucht

Gekuschelt wird nicht: Schlagabtausch beim TV-Duell

Gekuschelt wird nicht: Schlagabtausch beim TV-Duell

Anja Stoeck: „Soziale Politik nur gemeinsam mit den Linken möglich“

Anja Stoeck: „Soziale Politik nur gemeinsam mit den Linken möglich“

Kommentare