Täter konnte fliehen 

Tankstelle in Delmenhorst überfallen 

Delmenhorst - Am Dienstagabend gegen 21.45 Uhr überfiel ein unbekannter Täter eine Tankstelle an der Syker Straße in Delmenhorst. 

Wie die Polizei mitteilt, betrat der Unbekannte das Tankstellengebäude und forderte unter Vorhalt eines Messers die Mitarbeiterin der Tankstelle auf, die Kasse zu öffnen. Mit einer geringen Summe Bargeld kann der Täter entkommen. Der Mann soll circa 170 cm groß sein. Einen Bart habe er laut der Zeugin nicht. Er soll mit einer schwarzen Hose, schwarzen Schuhen und einer schwarzen dickeren Jacke mit Kapuze bekleidet gewesen sein. Geflohen ist der Täter Richtung stadtauswärts. Wer Hinweise geben kann, meldet sich bitte bei der Polizei Delmenhorst unter Telefon 04221/15590.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

UN: 5000 Menschen fliehen aus kurdischer Enklave Afrin

UN: 5000 Menschen fliehen aus kurdischer Enklave Afrin

Die Emanzipation des Wurzelgemüses

Die Emanzipation des Wurzelgemüses

DS DS7 Crossback im Test: Pretiose aus Paris

DS DS7 Crossback im Test: Pretiose aus Paris

Online auf hoher See: Als IT-Managerin an Bord

Online auf hoher See: Als IT-Managerin an Bord

Meistgelesene Artikel

Erneut Wolf in Niedersachsen überfahren

Erneut Wolf in Niedersachsen überfahren

Zwei Verletzte bei Brand auf Norderney

Zwei Verletzte bei Brand auf Norderney

Vom Kampf der Buchhandlungen ums Überleben

Vom Kampf der Buchhandlungen ums Überleben

Malta rollt rätselhaften Tod von deutschem Jugendlichen wieder auf

Malta rollt rätselhaften Tod von deutschem Jugendlichen wieder auf

Kommentare