Geldautomat im Kreis Celle gesprengt

Celle - Die Serie von Geldautomatensprengungen in Niedersachsen reißt nicht ab. In der Nacht zum Montag jagten drei Täter in Hambühren im Kreis Celle einen Automaten in die Luft.

Dabei erbeuteten sie nach Angaben eines Polizeisprechers Bargeld in noch unbekannter Höhe. Anschließend sei das Trio in halsbrecherischer Art und Weise mit einem Wagen geflüchtet, verfolgt von einem Streifenwagen, der nach Auslösen eines Alarms zum Tatort gerast war. Im einem Wald ließen die drei dann das Auto zurück und flüchteten zu Fuß weiter, sagte der Polizeisprecher. Vor allem in Westniedersachsen gab es in den vergangenen Wochen immer wieder ähnliche Taten. Allein im Emsland und der Grafschaft Bentheim sprengten Kriminelle bereits zwölfmal Automaten, indem sie Gas einleiteten. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Die Toten Hosen in der Bremer ÖVB-Arena

Die Toten Hosen in der Bremer ÖVB-Arena

Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes

Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes

Mitmach-Tag in der Kindertagesstätte Dörverden

Mitmach-Tag in der Kindertagesstätte Dörverden

Meistgelesene Artikel

Hersteller ruft Sonnenblumenöl „Salatoff“ zurück

Hersteller ruft Sonnenblumenöl „Salatoff“ zurück

Passanten finden leblose Frau in einem Teich

Passanten finden leblose Frau in einem Teich

Der erste Schnee im Harz ist da

Der erste Schnee im Harz ist da

Frachter beschädigt Pier in Brake

Frachter beschädigt Pier in Brake

Kommentare