Tabak im Wert von 126.000 Euro geschmuggelt

Braunschweig - Mit einem Kleinlaster hat ein 40 Jahre alter Mann 1,7 Tonnen Tabak über die Grenze von Polen nach Deutschland geschmuggelt.

Der völlig überladene Wagen fiel der Polizei am Montagmorgen auf der Autobahn 2 bei Braunschweig auf. Als ihn die Beamten untersuchten, entdeckten sie 70 Säcke mit Wasserpfeifentabak im Wert von rund 126.000 Euro. Wie ein Sprecher der Polizei erklärte, wog der Transporter mit 4,5 Tonnen gut eine Tonne mehr als erlaubt. Gegen den Fahrer ermittelt nun das Zollfahndungsamt.

Das könnte Sie auch interessieren

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Meistgelesene Artikel

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Anja Stoeck: „Soziale Politik nur gemeinsam mit den Linken möglich“

Anja Stoeck: „Soziale Politik nur gemeinsam mit den Linken möglich“

Gekuschelt wird nicht: Schlagabtausch beim TV-Duell

Gekuschelt wird nicht: Schlagabtausch beim TV-Duell

Psychologen für Strafgefangene gesucht

Psychologen für Strafgefangene gesucht

Kommentare