Mutter und Tochter aus Drage bleiben verschwunden

Drage - Seit fast einem Jahr fehlt von Sylvia Schulze (43) und ihrer Tochter Miriam (12) jede Spur. Die Familie aus Drage im Landkreis Harburg wurde vor den Sommerferien 2015 zuletzt gesehen.

Während der 41 Jahre alte Familienvater Marco Schulze Ende Juli ertrunken aus der Elbe geborgen wurde, blieben seine Frau und die Tochter verschwunden. Die Polizei geht von einem Familiendrama aus. Am 29. Juni will sie erneut auch im Fernsehen bei "Aktenzeichen XY... ungelöst" im ZDF nach Zeugen suchen. "Wir wollen den Fall unbedingt klären und die Vermissten den Angehörigen übergeben", sagte Hauptkommissar Michael Düker, bis März Leiter der Sonderkommission "Schulze". Diese wurde aufgelöst, als alle Spuren abgearbeitet waren.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Droht Venezuela eine Diktatur?

Droht Venezuela eine Diktatur?

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Beängstigender Hagel-Sturm: In Istanbul ging fast nichts mehr 

Beängstigender Hagel-Sturm: In Istanbul ging fast nichts mehr 

Sommerreise: Auf hölzernen Pfaden durch die Moorwelten Ströhen

Sommerreise: Auf hölzernen Pfaden durch die Moorwelten Ströhen

Meistgelesene Artikel

Hochwasser: Ersatzverkehr verbindet Niedersachsen

Hochwasser: Ersatzverkehr verbindet Niedersachsen

180 Feuerwehrleute aus Verden in Hildesheim im Einsatz

180 Feuerwehrleute aus Verden in Hildesheim im Einsatz

Hoverboard-Nutzern drohen hohe Strafen

Hoverboard-Nutzern drohen hohe Strafen

Regen ohne Ende in großen Teilen Niedersachsens

Regen ohne Ende in großen Teilen Niedersachsens

Kommentare