Lastwagen mit 24 Tonnen Orangen kippt in Graben

Surwold - Ein mit 24 Tonnen Orangen beladener Lastzug ist im Emsland im Straßengraben gelandet und hat die Bundesstraße von der Autobahn Richtung Oldenburg blockiert.

Der aus den Niederlanden kommende Lastzug war in der Nacht zum Dienstag bei Surwold aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und umgestürzt, teilte die Polizei mit. Der 54 Jahre alte Fahrer kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Für die Bergung wurde die B401 bis weit in den Dienstag hinein gesperrt. Zunächst war unklar, ob zum Aufrichten des Sattelzuges erst alle Orangen umgeladen werden mussten.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Bundespräsident Steinmeier sucht Ausweg aus der Krise

Bundespräsident Steinmeier sucht Ausweg aus der Krise

Einfamilienhaus stürzt ein: Kind ist lebensgefährlich verletzt

Einfamilienhaus stürzt ein: Kind ist lebensgefährlich verletzt

ZDF gewinnt internationalen Emmy mit Serie über Neonazi-WG

ZDF gewinnt internationalen Emmy mit Serie über Neonazi-WG

Simbabwe: Regierungspartei leitet Mugabes Amtsenthebung ein

Simbabwe: Regierungspartei leitet Mugabes Amtsenthebung ein

Meistgelesene Artikel

Brennende Lastwagen in Emstek: LKA übernimmt Ermittlungen

Brennende Lastwagen in Emstek: LKA übernimmt Ermittlungen

Aidshilfe kämpft für angstfreien Umgang mit HIV-Positiven

Aidshilfe kämpft für angstfreien Umgang mit HIV-Positiven

Computermodernisierung macht 135 Polizisten für Fahndungsarbeit frei

Computermodernisierung macht 135 Polizisten für Fahndungsarbeit frei

Steinbruch-Arbeiter möglicherweise bei Sprengung schwer verletzt

Steinbruch-Arbeiter möglicherweise bei Sprengung schwer verletzt

Kommentare