Stromautobahn nimmt Form an

„SuedLink“: Tennet stellt Anträge für Planfeststellungsverfahren

Trassenverlauf konkretisiert: „SuedLink“ führt an Hamburg vorbei in Richtung Landkreis Rotenburg.

Landkreis – Die Stromautobahn „SuedLink“ zwischen Nordsee und Süddeutschland gewinnt weiter an Konturen. Für den Bereich von Schleswig-Holstein bis Nord-Niedersachsen stellt der Übertragungsnetzbetreiber Tennet jetzt die Anträge auf Eröffnung des Planfeststellungsverfahrens bei der Bundesnetzagentur.

Zwar gehört noch nicht der mittelniedersächsische Bereich dazu, aber zumindest konkretisiert sich die Trassenführung auch für diesen Abschnitt. Demzufolge soll das Erdkabel durch den östlichen Landkreis Rotenburg und durch die Samtgemeinde Rethem verlaufen. Entwarnung kann weiterhin für den Landkreis Verden gegeben werden.

Zuvor hatte die Bundesnetzagentur Anfang Februar den 1000 Meter breiten Korridor für den Nordabschnitt festgelegt, in dem die „SuedLink“-Trasse zukünftig verlaufen soll. Die Anträge enthalten wie gesetzlich vorgeschrieben einen Vorschlag für einen möglichen Leitungsverlauf sowie in Frage kommende Alternativen für den Bereich zwischen Brunsbüttel und Scheeßel sowie Wilster und Scheeßel. Damit wird nun das Verfahren eingeleitet, an dessen Ende der flurstückscharfe Verlauf der Erdkabelverbindung entschieden wird, heißt es in einer Mitteilung des Netzbetreibers. 

Tennet organisiert informelle Öffentlichkeitsbeteiligung

Im Zuge der Arbeiten an den Anträgen hatte Tennet eine informelle Öffentlichkeitsbeteiligung durchgeführt. Die dabei eingegangenen Hinweise flossen in die Entwicklung des ersten Vorschlags für einen Leitungsverlauf und die infrage kommenden Alternativen ein. Die Bundesnetzagentur wird nun die formelle Öffentlichkeitsbeteiligung starten und Antragskonferenzen ausrichten, zu denen Träger öffentlicher Belange, Umweltverbände und Landesbehörden eingeladen werden. Tennet weist in seiner Mitteilung ausdrücklich darauf hin, auch an den öffentlichen Antragskonferenzen können interessierte Bürger teilnehmen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Der Blauregen hat viel Kraft

Der Blauregen hat viel Kraft

Wandern, Waldbaden und Wellness in Bad Steben

Wandern, Waldbaden und Wellness in Bad Steben

Barock und Bio im Bliesgau

Barock und Bio im Bliesgau

Kampf gegen Corona: Italien verlängert Ausgangsverbote

Kampf gegen Corona: Italien verlängert Ausgangsverbote

Meistgelesene Artikel

Schwere Unfälle auf der A1: Fahrbahn Richtung Hamburg stundenlang gesperrt

Schwere Unfälle auf der A1: Fahrbahn Richtung Hamburg stundenlang gesperrt

Soforthilfe für den lokalen Handel: Wir verschenken Werbeplätze auf kreiszeitung.de!

Soforthilfe für den lokalen Handel: Wir verschenken Werbeplätze auf kreiszeitung.de!

Freizeitparks warten auf Saisonstart – ein Überblick in der Corona-Krise

Freizeitparks warten auf Saisonstart – ein Überblick in der Corona-Krise

Corona-Ticker: Baumärkte und Gartencenter in Niedersachsen öffnen wieder - viele neue Todesopfer

Corona-Ticker: Baumärkte und Gartencenter in Niedersachsen öffnen wieder - viele neue Todesopfer

Kommentare