Suche nach vermisstem Arbeiter in der Nordsee geht weiter

+
Auf einer Baustelle des Windpar k "Bard Offshore 1" ist am Mittwochmorgen ein Arbeiter nordwestlich von Borkum bei einem Unfall ins Meer gestürzt und wird seitdem vermisst.

Emden/Wilhelmshaven - Die Suche nach einem in der Nordsee vermissten Windpark-Arbeiter soll am Donnerstag weitergehen.

Das teilte ein Sprecher der Wasserschutzpolizei Wilhelmshaven am frühen Donnerstagmorgen mit. Der Mann war am Mittwoch während einer Installation an dem Windpark „Bard Offshore 1“ nordwestlich von Borkum durch eine abstürzende Plattform ins Wasser gerissen worden.

Trotz einer Suchaktion mehrerer Rettungsteams fehlt bislang jede Spur von dem Mann. Wegen des Einbruchs der Dunkelheit war die Suche am Mittwochabend zunächst eingestellt worden. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Wer hat wie benotet? Die Werder-Noten gegen Hertha BSC im Vergleich

Wer hat wie benotet? Die Werder-Noten gegen Hertha BSC im Vergleich

Beige ist die Modefarbe der Saison

Beige ist die Modefarbe der Saison

"Äußerst ungewöhnlich": 20 Grad mitten im Februar

"Äußerst ungewöhnlich": 20 Grad mitten im Februar

Karneval in Drebber in der Vereinsgaststätte Halfbrodt

Karneval in Drebber in der Vereinsgaststätte Halfbrodt

Meistgelesene Artikel

Gasexplosion in Holzhütte: Mann in Spezialklinik verlegt

Gasexplosion in Holzhütte: Mann in Spezialklinik verlegt

Razzia in Niedersachsen: Innenminister Seehofer verbietet PKK-nahe Betriebe

Razzia in Niedersachsen: Innenminister Seehofer verbietet PKK-nahe Betriebe

Mit Messern und Schlagstöcken: Fremde stürmen private Feier und greifen Gäste an

Mit Messern und Schlagstöcken: Fremde stürmen private Feier und greifen Gäste an

Betrunkener Tennis-Trainer: Jugendteam muss Ausflug abbrechen

Betrunkener Tennis-Trainer: Jugendteam muss Ausflug abbrechen

Kommentare