Suche nach vermisstem Arbeiter in der Nordsee geht weiter

+
Auf einer Baustelle des Windpar k "Bard Offshore 1" ist am Mittwochmorgen ein Arbeiter nordwestlich von Borkum bei einem Unfall ins Meer gestürzt und wird seitdem vermisst.

Emden/Wilhelmshaven - Die Suche nach einem in der Nordsee vermissten Windpark-Arbeiter soll am Donnerstag weitergehen.

Das teilte ein Sprecher der Wasserschutzpolizei Wilhelmshaven am frühen Donnerstagmorgen mit. Der Mann war am Mittwoch während einer Installation an dem Windpark „Bard Offshore 1“ nordwestlich von Borkum durch eine abstürzende Plattform ins Wasser gerissen worden.

Trotz einer Suchaktion mehrerer Rettungsteams fehlt bislang jede Spur von dem Mann. Wegen des Einbruchs der Dunkelheit war die Suche am Mittwochabend zunächst eingestellt worden. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Merkel und Johnson gesprächsbereit - aber hart beim Brexit

Merkel und Johnson gesprächsbereit - aber hart beim Brexit

Die Pokémon und der Killerhai

Die Pokémon und der Killerhai

Faszination Fliegen: Flugplatz Holzbalge feiert Jubiläum

Faszination Fliegen: Flugplatz Holzbalge feiert Jubiläum

Ömer Toprak wieder im Mannschaftstraining - die Bilder vom Mittwoch

Ömer Toprak wieder im Mannschaftstraining - die Bilder vom Mittwoch

Meistgelesene Artikel

Dachstuhl brennt nach Blitzeinschlag

Dachstuhl brennt nach Blitzeinschlag

Tödlicher Schuss eines Polizisten in Stade: Ermittlungen aufgenommen

Tödlicher Schuss eines Polizisten in Stade: Ermittlungen aufgenommen

Mit Hasch und Koks auf Reisen: Mann versteckt Drogen in Unterhose

Mit Hasch und Koks auf Reisen: Mann versteckt Drogen in Unterhose

Mann flüchtet vor Polizei und verursacht tödlichen Unfall

Mann flüchtet vor Polizei und verursacht tödlichen Unfall

Kommentare