Schmuddelwetter im Anmarsch 

Stürmisches Wochenende in Niedersachsen erwartet

+

Hannover - Die Niedersachsen müssen sich am Wochenende auf stürmisches Schmuddelwetter einstellen. Die Temperaturen sollen relativ mild werden, wie ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes am Freitagmorgen sagte.

Am Samstag ist demnach im Süden Niedersachsens noch Sonnenschein möglich, dann sollen sich im Tagesverlauf die Wolken verdichten. Der Südwestwind soll zunehmend stärker werden und Sturmböen bringen. In der Nacht zum Sonntag kann sich in allen Landesteilen Regen ausbreiten. Die Temperaturen liegen bei 5 Grad Celsius im Norden Niedersachsens, im Süden bei bis zu 8 Grad Celsius. 

Am Sonntag wird es trotz zunehmend starker Sturmböen ein wenig wärmer - mit 8 Grad Celsius im Norden und 11 Grad Celsius im Süden Niedersachsens. Bei starker Bewölkung soll es laut Deutschem Wetterdienst gelegentlich regnen oder nieseln. Orkanartige Böen werden im Oberharz erwartet, Sturmböen auf den Nordseeinseln.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

1. Seniorenmesse in Verden

1. Seniorenmesse in Verden

Diepholzer Großmarkt am Freitag

Diepholzer Großmarkt am Freitag

Muslimische Mode bald in Frankfurt zu sehen

Muslimische Mode bald in Frankfurt zu sehen

Kinderaltstadtfest in Nienburg 

Kinderaltstadtfest in Nienburg 

Meistgelesene Artikel

Moorbrand in Meppen: drei Orte von möglicher Evakuierung betroffen

Moorbrand in Meppen: drei Orte von möglicher Evakuierung betroffen

Erster Herbststurm im Norden behindert Zugverkehr

Erster Herbststurm im Norden behindert Zugverkehr

Brand bei Meppen: Deutliche Kritik von Ministerpräsident Weil

Brand bei Meppen: Deutliche Kritik von Ministerpräsident Weil

Moorbrand bei Meppen: Staatsanwaltschaft ermittelt

Moorbrand bei Meppen: Staatsanwaltschaft ermittelt

Kommentare