Schmuddelwetter im Anmarsch 

Stürmisches Wochenende in Niedersachsen erwartet

+

Hannover - Die Niedersachsen müssen sich am Wochenende auf stürmisches Schmuddelwetter einstellen. Die Temperaturen sollen relativ mild werden, wie ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes am Freitagmorgen sagte.

Am Samstag ist demnach im Süden Niedersachsens noch Sonnenschein möglich, dann sollen sich im Tagesverlauf die Wolken verdichten. Der Südwestwind soll zunehmend stärker werden und Sturmböen bringen. In der Nacht zum Sonntag kann sich in allen Landesteilen Regen ausbreiten. Die Temperaturen liegen bei 5 Grad Celsius im Norden Niedersachsens, im Süden bei bis zu 8 Grad Celsius. 

Am Sonntag wird es trotz zunehmend starker Sturmböen ein wenig wärmer - mit 8 Grad Celsius im Norden und 11 Grad Celsius im Süden Niedersachsens. Bei starker Bewölkung soll es laut Deutschem Wetterdienst gelegentlich regnen oder nieseln. Orkanartige Böen werden im Oberharz erwartet, Sturmböen auf den Nordseeinseln.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Straßburger Angreifer rief laut Zeugen "Allahu Akbar"

Straßburger Angreifer rief laut Zeugen "Allahu Akbar"

Fotostrecke: So lief das Werder-Training am Mittwoch

Fotostrecke: So lief das Werder-Training am Mittwoch

Beide Koreas überprüfen Abrüstung von Grenzkontrollposten

Beide Koreas überprüfen Abrüstung von Grenzkontrollposten

Weihnachtskonzert der Kantor-Helmke-Schule

Weihnachtskonzert der Kantor-Helmke-Schule

Meistgelesene Artikel

Verdacht auf Ebola in Hannover hat sich nicht bestätigt

Verdacht auf Ebola in Hannover hat sich nicht bestätigt

Oberschüler verteilen Enthauptungsvideo via WhatsApp

Oberschüler verteilen Enthauptungsvideo via WhatsApp

Brand in Brennelementefabrik in Lingen - Ursachen-Suche beginnt

Brand in Brennelementefabrik in Lingen - Ursachen-Suche beginnt

Unfallflucht: Radfahrer in Bückeburg tödlich verletzt

Unfallflucht: Radfahrer in Bückeburg tödlich verletzt

Kommentare