Kollision von zwei Autos durch defekte Ampel: Kind schwer verletzt

Stromausfall in Hannover: 18.000 Haushalte betroffen

Hannover - Wegen eines defekten Schalters an einer Mittelspannungsleitung ist es in Hannover am Dienstagabend zu einem Stromausfall gekommen. Etwa 18.000 Haushalte seien knapp eine Stunde lang ohne Strom gewesen, teilte ein Sprecher des Stromanbieters Enercity am Mittwoch mit.

Durch eine ausgefallene Ampel ist es dabei auch zu einer Kollision zwischen zwei Autos an einer Kreuzung gekommen. Vier Menschen verletzten sich leicht, ein zwölfjähriges Kind schwer. Alle Unfallbeteiligten kamen zur Vorsorge in ein Krankenhaus. Betroffen vom Stromausfall waren die Stadtteile Linden und Ricklingen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Unfall mit Milchlaster: Fahrerin aus Stuhr schwer verletzt

Unfall mit Milchlaster: Fahrerin aus Stuhr schwer verletzt

Mazedoniens Krise mündet in Gewalt

Mazedoniens Krise mündet in Gewalt

Drei Optionen für ein Orientierungsjahr

Drei Optionen für ein Orientierungsjahr

Rotenburger Feuerwehr übt Menschenrettung und Brandbekämpfung

Rotenburger Feuerwehr übt Menschenrettung und Brandbekämpfung

Meistgelesene Artikel

Lastwagen kippt auf Auto: Mutter und Sohn sterben

Lastwagen kippt auf Auto: Mutter und Sohn sterben

Mann will Drohne bergen und fällt Baum in Naturschutzgebiet

Mann will Drohne bergen und fällt Baum in Naturschutzgebiet

Im „Wollepark“ wird am Donnerstag das Gas abgedreht

Im „Wollepark“ wird am Donnerstag das Gas abgedreht

„March for Science“ - Protest auch in Göttingen

„March for Science“ - Protest auch in Göttingen

Kommentare