Vier Verletzte

Streit zwischen Flüchtlingen eskaliert

Vechta - Bei einem Streit zwischen Flüchtlingen sind am Sonntag in Vechta vier Menschen verletzt worden, zwei von ihnen schwer.

Anwohner hatten den gewaltsamen Streit in einem Gebäude in der Innenstadt mitbekommen und die Polizei alarmiert, wie ein Polizeisprecher in Cloppenburg sagte. Weil Anrufer von einem Schuss gesprochen hatten, sperrte die Polizei die Innenstadt ab und zog das SEKaus Hannover dazu.

Eine Waffe wurde zunächst nicht gefunden. Zwei Beteiligte aus der 20-köpfigen Gruppe wurden mit schweren Verletzung in ein Krankenhaus gebracht. Sie werden verdächtigt, sich gegenseitig verletzt zu haben. Die Ursache für den Streit ist noch unklar. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Ägyptische Assassinen und Prinzessinnen retten mit Mario

Ägyptische Assassinen und Prinzessinnen retten mit Mario

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Meistgelesene Artikel

Identität einer in Lingen entdeckten Leiche geklärt

Identität einer in Lingen entdeckten Leiche geklärt

Wohnhaus und Garage brennen aus - Schaden im sechsstelligen Bereich

Wohnhaus und Garage brennen aus - Schaden im sechsstelligen Bereich

Reichsbürgerinnen wegen Angriff auf Polizei vor Gericht

Reichsbürgerinnen wegen Angriff auf Polizei vor Gericht

Studenten besetzen Braunschweiger Kunsthochschule

Studenten besetzen Braunschweiger Kunsthochschule

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion