Streit im Parkhaus: 79-Jähriger erleidet Herztod

Celle - Ein 79-jähriger Mann, der nach einer Schlägerei in einem Parkhaus in Celle gestorben ist, hat einen Herztod erlitten. Das habe die Obduktion jetzt ergeben, teilte die Polizei am Montag mit.

Der Rentner war mit einem 48-Jährigen bei der Parkplatzsuche zunächst in einen verbalen Streit geraten. Der jüngere Mann ohrfeigte den Senior, es kam zu einer handfesten Auseinandersetzung. Zeugen trennten die Streithähne, dann brach der 79-Jährige vor den Augen seiner Frau zusammen und starb noch im Rettungswagen. Wie die Polizei jetzt mitteilte, habe der Rentner aber eine massive Vorerkrankung am Herz gehabt, die Schläge vor einer Woche seien nicht die Todesursache gewesen. Der zunächst erhobene Vorwurf der Körperverletzung mit Todesfolge gegen seinen 48-jährigen Kontrahenten werde nun überprüft, sagte ein Polizeisprecher. dpa

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Werder-Training am Donnerstag

Werder-Training am Donnerstag

Zehn Wohntrends 2017 - aktuelle Hits im Möbelhaus

Zehn Wohntrends 2017 - aktuelle Hits im Möbelhaus

Lawine verschüttet Hotel in Italien - viele Tote

Lawine verschüttet Hotel in Italien - viele Tote

Meistgelesene Artikel

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Tierische Inventur im Zoo Hannover: Giraffe Juji ist die Größte

Tierische Inventur im Zoo Hannover: Giraffe Juji ist die Größte

80-Jähriger stirbt nach Autounfall 

80-Jähriger stirbt nach Autounfall 

Kommentare