Neue Planungen im März

Streit in Garrel über neue Häuser für Schlachthofmitarbeiter

+
Die Ratsmitglieder Jürgen Tabeling (von links), Stefan Meyer (CDU-Fraktionsvorsitzender) und Markus Kemper stehen vor dem Firmengelände des Unternehmens Böseler Goldschmaus. Das Schlachtunternehmen Böseler Goldschmaus hat seine Werkvertragsarbeiter fest eingestellt und will nun neue Wohnungen für sie bauen. Die Pläne sorgen in dem 15.ö000-Einwohner-Ort für Diskussionen.

Garrel - Wohnungsbaupläne des Schlachtunternehmens Böseler Goldschmaus sorgen im 15.000-Einwohner-Ort Garrel bei Cloppenburg für Diskussionen: Die Gebäude sind nach Ansicht einiger Anwohner und Politiker zu groß und zu konzentriert in der Nähe des Unternehmens geplant.

Nach Kritik an den Zuständen in der Fleischwirtschaft übernahm das Unternehmen im vergangenen Jahr rund 600 Werkvertragsarbeiter aus Osteuropa als festangestellte Mitarbeiter, nun benötigt die Schlachterei Wohnraum für das Personal. 

Der CDU-Fraktionschef im Gemeinderat, Stefan Meyer, kritisierte am Freitag, auch der Rat sei zu spät über die Baupläne informiert worden. Böseler Goldschmaus sei aufgefordert worden, die Pläne zu überarbeiten, sagte ein Sprecher des Landkreises, der die zuständige Genehmigungsbehörde ist. Die neuen Planungen liegen wahrscheinlich im März vor.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Fotostrecke: Mannschaftstraining am Mittwoch ohne Vier

Fotostrecke: Mannschaftstraining am Mittwoch ohne Vier

Berliner Modewoche bringt weißen Terrier groß raus

Berliner Modewoche bringt weißen Terrier groß raus

Berliner Modewoche bringt weißen Terrier groß raus

Berliner Modewoche bringt weißen Terrier groß raus

Loveparade-Prozess steuert auf Einstellung zu

Loveparade-Prozess steuert auf Einstellung zu

Meistgelesene Artikel

Neue Landesbuslinien: Schnell nach Bremen, Oldenburg, Sulingen, Bassum, Diepholz und Nienburg

Neue Landesbuslinien: Schnell nach Bremen, Oldenburg, Sulingen, Bassum, Diepholz und Nienburg

So überlebt ihr eure Kohlfahrt ohne Kohllateralschaden

So überlebt ihr eure Kohlfahrt ohne Kohllateralschaden

Eigenrezeptur: Zwei Fitnessclubgäste schwer verletzt durch überdosierten Aufguss

Eigenrezeptur: Zwei Fitnessclubgäste schwer verletzt durch überdosierten Aufguss

Eine klebrige Angelegenheit: Autos werden weiterhin verschandelt 

Eine klebrige Angelegenheit: Autos werden weiterhin verschandelt 

Kommentare