Handschellen nach Spritztour

Streifenwagen gerammt: Probefahrt endet mit Festnahme

Die Vorderseite eines Mercedes-Vito Polizeiautos (Symbolbild)
+
Polizei (Symbolbild)

Ein 22-Jähriger fährt einem Verkäufer infolge einer Probefahrt in Niedersachsen davon. Die Spritztour endet in Handschellen, weil er einen Streifenwagen rammt.

Langenhagen – Auf einer Probefahrt ist ein 22-Jähriger dem Verkäufer mit dem Wagen davongefahren – und hat auf der Flucht in Niedersachsen einen Streifenwagen gerammt. Der Mann sei vorläufig festgenommen worden, teilte die Polizei am Freitag mit. Der Verkäufer habe einer Probefahrt auf dem Firmengelände zugestimmt, dennoch sei der junge Mann mit dem Wagen ohne Kennzeichen am Donnerstag davongefahren.

Streifenwagen in Niedersachsen bei Probefahrt gerammt: Verkäufer alarmiert die Polizei

Der Verkäufer alarmierte die Polizei. Auf der Flucht ignorierte der 22-Jährige alle Anhaltezeichen eines Streifenwagens, fuhr in einen Gartenzaun und gegen ein Straßenschild. Er setzte zurück, rammte den hinter ihm ankommenden Streifenwagen und flüchtete weiter.

Dann fuhr er erneut frontal in einen Gartenzaun. Beim Rückwärtsfahren überfuhr er ein Metalltor, der Wagen verkeilte sich und blieb stecken. Die Beamten nahmen ihn fest, schließlich wurde er aber aus der Dienststelle entlassen. Die Polizei ermittelt nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, Fahrens ohne Führerschein, Unfallflucht, Unterschlagung eines Autos, Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz und Verstoßes gegen das Kraftfahrzeugsteuergesetz.

Probefahrt endet in vorläufiger Festnahme – weitere Unfälle in Niedersachsen

Während die Probefahrt in einer vorläufigen Festnahme endete, kam es bereits am Donnerstag zu einem tragischen Unfall, dabei kam eine 15-Jährige ums Leben, nachdem der vollbesetzte Pkw aufgrund der Glätte von der Straße abkam und auf einen Baum prallte.

Ebenfalls am Donnerstag ereignete sich aufgrund von Glatteis ein Unfall auf der A1, während in ganz Deutschland Autofahrer von der Glätte auf den Straßen überrascht wurden. Es kam bundesweit zu hunderten Unfällen. * kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Corona-Inzidenz an Schulen explodiert auf 4000: Eltern schlagen Alarm

Corona-Inzidenz an Schulen explodiert auf 4000: Eltern schlagen Alarm

Corona-Inzidenz an Schulen explodiert auf 4000: Eltern schlagen Alarm
Omikron-Symptome an Nägeln und Haut weisen auf Corona-Infektion hin

Omikron-Symptome an Nägeln und Haut weisen auf Corona-Infektion hin

Omikron-Symptome an Nägeln und Haut weisen auf Corona-Infektion hin
Corona-Regeln beim Friseur: Das gilt im Januar 2022

Corona-Regeln beim Friseur: Das gilt im Januar 2022

Corona-Regeln beim Friseur: Das gilt im Januar 2022
Omikron-Symptome: Diese Anzeichen sprechen für Corona-Infektion

Omikron-Symptome: Diese Anzeichen sprechen für Corona-Infektion

Omikron-Symptome: Diese Anzeichen sprechen für Corona-Infektion

Kommentare